Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Marie Kreutzer: „Sisi war vielen nicht gut genug“

Selbst wenn Sisi leicht ist, hat sie's schwer: Für ihre Hauptrolle in „Corsage“ erhielt Vicky Krieps heuer einen Schauspielpreis in Cannes.
Selbst wenn Sisi leicht ist, hat sie's schwer: Für ihre Hauptrolle in „Corsage“ erhielt Vicky Krieps heuer einen Schauspielpreis in Cannes.(c) Robert Brandstätter/Alamode Film
  • Drucken

Im Sisi-Film „Corsage“ präsentiert Marie Kreutzer einen kritischen Gegenentwurf zu den Kultstreifen mit Romy Schneider. Ein Gespräch über Recherche, Rollenzwänge und Regelbrüche.

Um Kaiserin Elisabeth herrscht ein Hype: Eine Sisi-Serie lief letzten Dezember im ORF, eine andere soll im September auf Netflix starten. Reiten Sie auf einer Welle?

Marie Kreutzer: Der Film wurde 2016 konzipiert, ich habe erst nach und nach von diesen Projekten erfahren. Mich wundert die Häufung: Es gibt ja kein Jubiläum oder Ähnliches.

Ihr Zugang zum Sisi-Mythos ist eigenwillig.