Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Freizeit

Die Wellenreiter auf der Traun

Ein Surfer auf der Riverwave-Welle. Noch steht hier niemand an. An heißen Tagen sind die Uferränder voll.
Ein Surfer auf der Riverwave-Welle. Noch steht hier niemand an. An heißen Tagen sind die Uferränder voll.(c) HERMANN WAKOLBINGER
  • Drucken

In Ebensee hat Max Neuböck eine stehende Welle in die Traun gebaut. Das funktioniert so gut, dass sich Flusssurfer aus der ganzen Welt hier einfinden. Vom Anfänger bis zum Profi.

Ebensee. Wer direkt vor ihr steht, spürt sie schließlich: die Kraft der Flusswelle. Tosend rinnt das Wasser durch den Wellenkanal. Schnell, unaufhaltsam, schön.

Spielerisch leicht springen die Surfer trotzdem mit ihren Boards auf diese Welle. Mit Anlauf werfen sie das Board, springen nach und landen dann zielsicher mit den Füßen auf dem Brett. Drop-in nennt sich das. Das können nur die Geübten.