Schnellauswahl
Eva Winroither

Eva Winroither

Chronik

Hype um Swimmingpool und Schwimmteich

Während die einen den Sommer an öffentlichen Badeplätzen verbringen, träumen andere vom privaten Planschen. Für diesen Sommer ist es für das eigene Schwimmbad jedenfalls bereits zu spät.

Chronik

Kulinarik in Wien: Was sich im Sommer tut

Vieles wurde abgesagt, doch es gibt auch viel Neues zwischen Stadtpark und Prater. Von Servierwagen am Rathausplatz und Foodtrucks im ehemaligen Sophienspital.

Chronik

Wie der Lockdown Wien verändert hat

Klopfbalkone, mehr Leben auf öffentlichen Plätzen und in Hotels oder eine neue gute Nachbarschaft. Der Lockdown hat Wien nachhaltig verändert. Fünf Thesen zum neuen Leben in der Bundeshauptstadt.

Schaufenster

Unbeschwert wird dieser Sommer nicht ganz

Selbst betreuen, Feriencamps oder doch die Großeltern? Der Coronasommer stellt Eltern vor Herausforderungen. Vor allem Unsicherheiten bei der Planung und späte Zusagen belasten. Und was ist, wenn im Ferienlager ein Coronafall auftritt?

Chronik

Nächtelanges Feiern an der Neuen Donau

Rund um die Neue Donau ersetzen Picknickdecken Wiener Clubs und Bars.

Schaufenster

Vermisste Kinder: Das ist ein Schmerz, der geht nicht weg

An einem Vormittag verschwand der 17-jährige Mirko Bandic spurlos aus einer Wiener Privatschule und wurde seither nicht mehr gesehen. Das ist jetzt 25 Jahre her. Seither hofft Mutter Kazimiera Gadek, dass er eines Tages zurückkommt.

Chronik

Und gefeiert wird trotzdem

Die einstige gespenstige Ruhe in der Stadt ist verflogen. Auch wenn die Clubs noch geschlossen haben, lebt das Wiener Nachtleben wieder auf. Während Barkeeper uneinsichtigen Gästen erklären müssen, warum sie nach ein Uhr nichts mehr zu trinken bekommen, verlagert sich die Party woandershin. Denn mit Partys werden auch Krisen bewältigt.

Chronik

Wenn Wien den Wienern gehört: Spurensuche in einer Stadt (fast) ohne Touristen

So sehr für sich wie derzeit haben die Wiener ihre Stadt sonst nie. Viele Institutionen von Museum bis Gastronomie, die sonst von Touristen leben, versuchen, mit kreativen Angeboten das Wiener Publikum anzusprechen: Das funktioniert teils kaum, teils sehr gut. Die enormen Verluste können die Wiener aber nicht ausgleichen.

Chronik

Tanzen mit Mundschutz

Die Grelle Forelle hat ein Konzept vorgelegt, wie Clubs wieder öffnen können. Die Zeit drängt, bald öffnen die Clubs in Bratislava.

Schaufenster

Warum wir noch mehr draußen sein werden

Tanzen auf der Straße, Freunde treffen in der Buschenschank, Feiern am Donaukanal, Yoga im Park und Familienpicknick auf der Wiese. Wegen Corona werden wir den Sommer noch viel mehr draußen verbringen. Das ist gut für die Gesundheit, sorgt aber für Konflikte. Wer darf den öffentlichen Raum wie nützen?

Magazin

Liebe und Sex in Lockdown-Zeiten

Im Lockdown fühlten sich Jüngere isolierter, manche von Erwartungen befreit, andere reduzierten die Partnersuche.

Chronik

Kommt die nächste Pandemie?

Ärzte und Therapeuten warnen vor einer psychischen Pandemie nach der aktuellen. Der Stress der Bevölkerung ist enorm, doch äußern dürfte er sich für viele erst im Herbst.

Chronik

Mehr Wasser für den Neusiedler See?

Der Steppensee ist auf einem Wassertiefstand seit dem Jahr 1965. Eine Taskforce will den See bewässern. Doch das sorgt für Widerstand und die Frage: Was ist noch natürlich?

Chronik

Die Geburt einer neuen Protestkultur

Die Anti-Rassismus-Demos in Wien haben alle Erwartungen gesprengt. Und erinnern nun in Ansätzen an die Fridays-for-Future-Bewegung.

Schaufenster

Kopf in den Sand stecken bringt nichts : Warum schaffen es manche besser aus der Krise?

Eine Bar vor dem Ruin, eine Familie fast auf der Straße, eine Kameraassistentin ohne Einnahmen. Das Virus hat viele in eine Existenzkrise getrieben.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›