Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Justiz

Slowakei: Wo ein Kronzeuge ein System zum Einsturz brachte

Im Nachbarland Slowakei wirft die Opposition der Regierung vor, die Kronzeugenregelung allzu oft und politisch motiviert einzusetzen.

Während in Österreich die Kronzeugenregelung selten angewendet wird und der Fall Sabine Beinschab daher eine gewisse Präzedenzwirkung hat, streitet man in der Slowakei längst darüber, ob die Anwendung dieses Mittels nicht schon zu exzessiv praktiziert wird.


Internationale Aufmerksamkeit erlangte Zoltán Andruskó, der sich im Jahr 2018 zur Mittäterschaft bei der Ermordung des Investigativjournalisten Ján Kuciak und dessen Verlobter Martina Kušnírová bekannte. Seine Informationen trugen dazu bei, dass die beiden Haupttäter inzwischen rechtskräftig verurteilt sind und sich die Schlinge um den mutmaßlichen Auftraggeber in einem laufenden Berufungsverfahren enger zieht.