Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gehaltssprung

DAX-Vorstände: Gehälter stiegen um 24 Prozent

Vorstandschefs kassierten 2021 im Schnitt 6,1 Mio. Euro.

Frankfurt. Die Topmanager deutscher Börsenschwergewichte im Aktienindex DAX haben von der guten Entwicklung ihrer Konzerne nach der Coronakrise mit einem kräftigen Gehaltssprung von 24 Prozent profitiert. Die Vorstände der 40 DAX-Unternehmen einschließlich der Konzernchefs kassierten 2021 im Schnitt 3,9 Mio. Euro, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Auswertung der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und der Technischen Universität München hervorgeht.

Der Abstand zu ihren durchschnittlichen Beschäftigten vergrößerte sich damit deutlich auf das 53-Fache. Im Jahr 2020 war es noch das 47-Fache gewesen.

Die Vorstandschefs verdienten übrigens im Schnitt 6,1 Mio. Euro. (APA)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.10.2022)