Anja Drechsler

Anja Drechsler

Open-World-Revolution

"The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom": Inflation in Hyrule

Mit „Tears of the Kingdom" setzt Nintendo der Open-World-Revolution, die vor sechs Jahren mit „Breath of the Wild" eingeläutet wurde, die Krone auf. Das Motto: Mehr!
Mein Donnerstag

Ein grünes Mascherl macht Fliegen auch nicht umweltverträglicher

Das schlechte Gewissen beim Fliegen ist nicht nur ein Begleiter von Reisenden, sondern auch ein Dorn im Auge von Fluglinien.
Morgenglosse

Zeit für radikale Veränderung statt nutzloser Debatten

Die Debatte rund um Klimaaktivismus zeigt: Der Ernst der Lage wird verkannt. Die Welt steuert auf eine Klimakatastrophe zu, wir sollten uns nicht länger mit Debatten über Erdäpfelpüree auf Kunstwerken aufhalten.
Fleckerlteppich

Wo man sich während der Feiertage testen lassen kann

Das österreichische Corona-Testangebot zu den Weihnachtsfeiertagen ist ein veritabler Fleckerlteppich. Die Stadt Wien hat ihr Angebot ausgebaut, Salzburg sperrt die Teststraßen hingegen zu. Die Möglichkeiten in den restlichen Bundesländern variieren.
Morgenglosse

36 Grad und wir heizen weiter

Mit der Rückkehr zur Kohle gießt Österreich einen ordentlichen Schuss Öl ins Feuer der Klimakrise. Doch es hätte erst gar nicht so weit kommen dürfen.
"In den Tod geschickt"

Ukrainische Social-Media-Seiten verbreiten Videos von russischen Gefangenen

In den sozialen Medien kursieren zahlreiche Videos, die russische Soldaten in ukrainischer Gefangenschaft zeigen sollen. In den Aufnahmen beteuern die Gefangenen, dass sie nicht wussten, dass sie in einen Krieg gegen die Ukraine ziehen.
Geflüchtete

Rassismus-Vorwürfe gegen ukrainische Grenzbeamte

Immer mehr Studierende aus dem Ausland berichten über Misshandlungen, die ihnen beim Fluchtversuch widerfahren sind. Ukrainische Grenzbeamte sollen sie beschimpft und geschlagen haben.
Omikron

Österreichs Schulen im Quarantäne-Dschungel

Die erste Schulwoche nach den Weihnachtsferien geht zu Ende und die Schulen ziehen Bilanz. In Wien und Salzburg ist die Lage deutlich angespannter, als in den übrigen Bundesländern – noch.
Trotz Lockdown-Ende

Zahlreiche Lokale sperren erst im neuen Jahr wieder auf

Viele Gasthäuser und Cafes werden trotz Lockdown-Ende bis Anfang Jänner geschlossen bleiben, denn eine Öffnung rentiert sich nicht. Besonders in Wien, wo die Gastronomie erst am 20. Dezember wieder aufsperren darf, geht die Rechnung nicht auf.
Meta-Nachrichten

125 Angelobungen während Van der Bellens Amtszeit

Über hundertmal hat der amtierende Bundespräsident bisher seine Unterschrift unter Angelobungsurkunden gesetzt. Insgesamt 50 Personen wurden von ihm bisher in den Rang eines Regierungsmitglieds erhoben – heute sind sechs weitere hinzugekommen.
ÖVP-Rochade

"Für meine Familie": Auch Finanzminister Gernot Blümel tritt zurück

Blümel gibt familiäre Gründe für den Rücktritt aus allen politischen Ämtern an. Als Wiener ÖVP-Chef soll ihm Nationalratsabgeordneter Karl Mahrer nachfolgen.
Klimakrise

Welchen Unterschied ein halbes Grad mehr macht

Mehr als 190 Länder haben 2015 in Paris zugesagt, die Klimaerhitzung möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen. Klimaforscher und -aktivisten pochen darauf, dass dieses Ziel eingehalten wird. Denn jedes Zehntel Grad mehr kann zur Überlebensfrage werden.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.