Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Apple

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Apple im »Presse«-Überblick
Eigenmarke

Günstiges 5G-Handy T Phone: Magenta setzt auf Eigenmarke

Bis Ende 2023 sollen 33 Prozent der Magenta-Kunden über das 5G-Netz surfen und telefonieren. Um dafür auch günstige Geräte anbieten zu können, setzt der Mobilfunkmarke auf eine Kooperation mit Google.
US-APPLE-HOLDS-LAUNCH-EVENT-FOR-NEW-PRODUCTS-AT-ITS-HEADQUARTERS
Fertigung

Apple produziert iPhone 14 in Indien

Bis 2025 könnte jedes vierte iPhone in Indien gefertigt werden. Es ist ein weiterer Schritt Apples, sich aus der Abhängigkeit Chinas zu lösen.
Ab Oktober

Apple erhöht Preise in App Store für Euro-Länder

Primär betroffen von den Teuerungen sind Euro-Länder, aber auch Japan und Malaysia. Die Teuerungen betreffen nicht nur Apps.
J.K. Rowling.

Bücherei #4: J.K. Rowling lässt gegen Trolle ermitteln - und eine Groteske aus der Ukraine

Bettina Steiner und Anne-Catherine Simon kennen sich bei Büchern und Literatur wirklich aus. Die eine leitet das „Spectrum“, die Literaturbeilage der "Presse“; die andere schreibt als Feuilletonredakteurin seit Jahren Literaturkritiken in der "Presse" und war 2021 Mitglied der Jury des Deutschen Buchpreises. Das Duo lädt ein Mal im Monat in die "Bücherei" - und diskutiert über drei Bücher. Heute über J.K. Rowlings Krimi „Das tiefschwarze Herz“, Juri Andruchowytschs „Radio Nacht“ und „Wer hat Bambi getötet“ von Monika Fagerholm.
Farewell, auf Wiedersehen und Goodbye, Alpbach!

Adieu Alpbach! Fünf Notenbänker auf der Bühne und unser Fazit zum Abschied

Wir ziehen in dieser Folge Bilanz des zweiten Forum Alpbach unter Andreas Treichls Präsidentschaft. Was hat das neue Konzept des Forums gebracht? Was kann noch besser werden? Wir reden über Inhalte der Panels, die Empfänge, die Berge und Retreats.
Gastkommentar

Premium Auf dem Weg ins wirtschaftliche Nichts

Bisher hat die russische Kriegswirtschaft die westlichen Sanktionen ziemlich gut verkraften können. Doch das ist jetzt vorbei. Am härtesten trifft die Wirtschaft der Exodus der über tausend ausländischen Unternehmen.