Rosa Schmidt-Vierthaler

Rosa Schmidt-Vierthaler

Politik und Moral

Wem darf man den Tod wünschen?

Manch einer bedauert öffentlich, dass das Attentat auf Donald Trump nicht gelang. Etwa der bayerische Internet-Satiriker „El Hotzo“. Ist das einfach nur ehrlich – oder nicht vielmehr beunruhigend?
Internet-Satiriker

„El Hotzo“ bedauert, dass Trump nicht starb: Ein Humorproblem?

„El Hotzo“ erreicht mit seinem Humor ein großes Publikum im Internet. Drei Äußerungen zu Trump zeigen, wie der Bayer denkt.
Symbolik und Politik

Wirklich keine Ahnung vom Wolfsgruß?

In Österreich ist das Symbol verboten, der türkische Nationalspieler Merih Demiral gab sich Dienstagnacht ahnungslos. Zum Mythos hinter der Geste – und warum der Wolf immer der Böse ist.
Medien

Martin Thür: „Ich gehe nicht auf Partys mit Politikern“

Martin Thür führt heuer die traditionsreichen ORF-„Sommergespräche“. Auf Matches mit manchen Parteichefs wird er sich einstellen. Thür ist kein Freund davon, Menschen zu belehren. Empfindet er den ORF als von oben herab?
Medien

Für Servus TV ist die Fußball-EM mehr als ein Prestigesieg

Wer Österreichs Fußballer in der Europameisterschaft spielen sehen will, muss den Salzburger Privatsender einschalten – und nicht den ORF. Das stößt manchen bitter auf.
TV-Notiz

Babler und Rangnick: Künftige Sieger in der „ZiB 2“?

Zwei Männer waren am Dienstagabend in der „ZiB 2“, und beide wurden nach ihren Chancen auf einen Sieg gefragt. Wobei Babler Fußballmetaphern wählte – und Rangnick politisch wurde.
Mein Freitag

Was der QR-Code mit unseren Erinnerungen macht

Natürlich, die erratischen Muster machen vieles leichter. Echte Tickets fehlen dennoch: als Erinnerungen.
Kommentar

So funktioniert Rassismus von links

Eine deutsche Spitzenpolitikerin der Grünen hat Fußballer nach ihrer Hautfarbe bewertet – und damit ein Eigentor geschossen.
Mein Freitag

Querlüften und Kippen als Höhepunkt der Zivilisation

Bei den häuslichen Ventilationsmethoden hat Dilettantismus nun wirklich keinen Platz. Oder?
Falsche Nachrufe

Die Nachricht von Noam Chomskys Tod ist wohl übertrieben

Am Dienstag war der berühmte und kontroverse Linguist, Superstar linker Intellektueller, in aller Munde. Seine Frau erteilte den Todesmeldungen eine Absage.
TV-Notiz

„Der Wegscheider“ und die Frage nach der Zensur auf Servus TV

In seinem Wochenrückblick sprach Ferdinand Wegscheider über seinen „Freispruch“, den das Höchstgericht kippte – und die „Erdverkochungserzählung“.
TV-Notiz

Gründe zum „Reinhackeln“ in der „ZiB 2“: Gegen die FPÖ ist nicht Motiv genug

Koalitionsfragen wird man in den nächsten Monaten viele hören. Neos-Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger sprach sich gegen das Wörtchen „gegen“ aus.
Streaming

Serie „Hacks“: Böse Frauen, wie wunderbar!

Die preisgekrönte Serie um eine in die Jahre gekommene Comidienne und eine etwas verpeilte Schreiberin kam erst nach dem Preisregen auf Netflix an. Mittlerweile kann man zwei Staffeln sehen.
TV-Notiz

Kindisches Kampfgetöse im ORF: Die letzte Runde war eine zu viel

Die bösesten Angriffe kommen offenbar nach der Wahl. Von „Traummännlein“, Schmiergeld und lautem Auslachen: Vier Männer ließen ihren Gefühlen recht freien Lauf. Und Lena Schilling?
Literatur

Was macht ein gutes Kinderbuch aus?

Der Moritz Verlag, der vielleicht beste Kinderbuchverlag im deutschsprachigen Raum, wird 30 Jahre alt. Markus Weber führt ihn seit Beginn. Die Themenbücher, die derzeit so oft zu sehen sind, machen ihn ratlos, denn gute Bücher seien vor allem gute Geschichten.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.