Schnellauswahl
Rosa Schmidt-Vierthaler

Rosa Schmidt-Vierthaler

Kultur

Servus-TV und die echte Diskussion über Corona

Das Virus ist nix anderes wie Influenza, tönte Finanzwissenschaftler Stefan Homburg am Sonntag laut auf Servus TV. Richard Greil versuchte, mit Fakten dagegen zu halten.

Kultur

Haslauer im Report: Sperrstunde und Skilifte

Warum ist im Westen künftig um 22 Uhr Sperrstunde? Um den Wintertourismus zu retten, wie Wilfried Haslauer im ORF sagt. Das ist zumindest ehrlich.

Kultur

Sherlocks emanzipierte kleine Schwester: Enola Holmes

Weibliche Überlegenheit in Enola Holmes: Statt auf kühle detektivische Analyse setzt der Film mit Millie Bobby Brown auf Empathie und Humor.

Kultur

Reiterer und Anschober prallen Im Zentrum aufeinander

Offensives Nicht-Verstehen und Erklärungen, die eben auch nicht richtig schlüssig sind: Am Sonntagabend blieben viele Fragen "Im Zentrum" auf der Strecke, dafür ließ sich trefflich psychologisieren.

Kultur

Gunkl: Überdachtes Denken im neuen Programm

Die Bassstimme unter den Kabarettisten über unglückliche Königsboten, Konditionalsätze bei Paarhufern und die Herkunft des Denkens.

Kultur

Lisa Eckhart und der kultivierte Hass bei Willkommen Österreich

Grissemann und Stermann sind zurück, aber ganz ohne Live-Publikum. Am Beispiel der Moderatoren ließ sich beobachten, wie die skandalumwitterte Lisa Eckhart polarisiert.

Kultur

Wien und die neue Corona-Herausforderung im TV

Es läuft so gar nicht rund in Wien. Bürgermeister Ludwig und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker mussten auf zwei TV-Sendern unangenehme Fragen beantworten.

Kultur

Kurz in der ZiB 2 und die Verwirrung der Bevölkerung

Dass die Corona-Ampel aktuell nicht unbedingt für mehr Klarheit sorgt, sieht auch Sebastian Kurz so. Vom Sichtbarmachen der Uneinigkeit und Haltungsfragen bei den Grünen.

Schaufenster

Ein Leben im Konjunktiv

Kein Einkaufen, kein Spaziergang in der Stadt, selbst die Eltern sind auf Abstand: Wie es sich anfühlt, als Corona-Risikopatientin zu leben und seit Monaten isoliert zu sein.

Kultur

Zynismus und Moria: Minister Schallenberg in der ZiB 2

Welche Signale sendet man mit der Aufnahme von Menschen aus Lesbos? Der Außenminister warnt vor dem Pull-Effekt, ein Migrationsforscher zeigt sich entsetzt über diesen Ansatz.

Kultur

Was Österreich ausmacht: Müllberge. Echt jetzt, ORF?

Die neue ORF-Sendung "Hallo Österreich" will "die österreichische Identität im ganzen Land aufspüren". Die erste Ausgabe fühlte sich wie (nicht allzu gutes) Schulfernsehen an.

Kultur

Rollenspiele im Report, Ricola-Frage in der ZiB 2

Christian Kern und Reinhold Mitterlehner zeigten sich im ORF als Dream-Team, einer schlug den anderen als Bundespräsidenten vor. Dominik Nepp dagegen suchte Distanz, auch zum ORF.

Schaufenster

Gestaffelte Pausen und Unterricht im Freien

Verschiedene Ideen und Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass die Schulen nicht wieder schließen müssen.

Schaufenster

Ein Schulstart, wie es ihn noch nie gab

In einer Woche startet die Schule im Osten, dann im Westen Österreichs. Familien erzählen von ihren Hoffnungen, Ängsten und ihrer Sehnsucht nach Normalität. Was tun, wenn das Kind hustet, die Schule schließt oder das vergangene Semester sich wiederholt?

Kultur

Kinderbuch der Woche: Wie die Zeit vergeht

"Die Presse" liest Neuerscheinungen. Diese Woche eine Sammlung von Miniaturen, die die Uhr langsamer ticken lassen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›