Bayer

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Bayer im »Presse«-Überblick
Der Pharma- und Chemieriese Bayer beschäftigt weltweit 100.000 Mitarbeiter. Ein Personalabbau seht bevor.
Chemie

Warum Bayer die Dividende für drei Jahre radikal zusammenstreicht

Der deutsche Konzern kürzt seine Dividende auf ein Mindestmaß zusammen. Das ist Ausdruck der Probleme, die es bei dem Unternehmen gibt. Und davon gibt es viele.
Bayer CEO Bill Anderson.
Prozess

Roundup-Urteil: Bayer muss so viel zahlen wie noch nie

Der Mutterkonzern des Glyphosatproduzenten Monsanto wurde in den USA zur größten Geldbuße verurteilt, die er bislang in fünf Prozessjahren kassiert hat - 2,3 Milliarden Dollar. Die Bayer-Aktie reagierte mit einem Kurseinbruch von zeitweise fast sechs Prozent.
Pharmariese 

Bayer zu 175 Millionen Dollar Strafe verurteilt

Ein Mann hat behauptet, er sei durch den Kontakt mit dem Unkrautvernichtungsmittel Roundup von Bayer an Krebs erkrankt. In den USA muss sich der Pharmariese gegen eine Welle von Verbraucherklagen wehren.
Roundup-Unkrautvernichtungsspray von Bayer Monsanto.
Pharma

Studie floppt: Aktie von Bayer bricht ein

Bayers größter Pharma-Hoffnungsträger scheitert in wichtigstem Teil der Studie. Der vierte Glyphosat-Prozess wurde auch verloren.
Eines von Bayers renommiertesten Produkten: Die Aspirin-Tablette.
Pharmakonzern

Bayer-Konzern wird nicht dreigeteilt, aber einige Sparten könnten nun verkauft werden

Der neue Konzernchef wird beim Umbau des deutschen Pharma- und Chemieriesen konkreter. Die heurige Performance zwingt einmal mehr zum Handeln: „Fast 50 Milliarden Euro Umsatz, aber null Cashflow – das ist einfach nicht akzeptabel.“
Der Unkrautvernichter Glyphosat findet in der Landwirtschaft Einsatz.
Chemie

Die Probleme von Bayer reißen nicht ab

Der Pharmakonzern Bayer hat einen Rechtsstreit verloren: Einem Kranken wurden 1,25 Mio. Dollar zugesprochen. Zuletzt hatte Bayer einige derartige Prozesse gewonnen.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.