Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Christiane Teschl-Hofmeister

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Christiane Teschl-Hofmeister im »Presse«-Überblick
Robert Ziegler und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
Das "System ORF Niederösterreich"

Premium Postenbesetzungen: So verflochten sind ORF und ÖVP in Niederösterreich

Zieglers Vorgängerin in der Chefredaktion, Christiane Teschl-Hofmeister, ist nun ÖVP-Landesrätin. Ex-Landesdirektor Norbert Gollinger saß ebenfalls oft in der ersten ÖVP-Reihe – und ließ gern über sich selbst berichten.
"riesengroßen Herausforderung"

Ausbau der Kinderbetreuung: Bis zu 850 neue Gruppen in Niederösterreich nötig

Der Ausbau beinhaltet unter anderem eine gratis Vormittagsbetreuung für Unter-Sechsjährige und eine Senkung des Eintrittsalter für Kindergärten auf zwei Jahre.
Kinderbetreuung

25 neue Kindergarten-Gruppen für Wiener Neustadt bis 2025 geplant

Mit neun zusätzlichen Einrichtungen soll die Anzahl der Betreuungsplätze auf rund 2000 ansteigen.
Bildungsminister Heinz Faßmann
Pandemie

Faßmann: "Wenn Impfpflicht, dann nicht nur für eine Berufsgruppe"

Aus Niederösterreich kommt die Forderung nach einer Impfpflicht für neue Pädagogen. Dem Bildungsminister ist das zu eng gedacht. Er schätzt, dass drei Viertel der Lehrer bereits geimpft sind.
Geplant ist das Senken des Eintrittsalters in Kindergärten auf zwei Jahre.
Kinderbetreuung

Niederösterreich senkt Eintrittsalter für Kindergärten

Ab September 2024 sollen Kinder ab zwei Jahren in die Landeskindergärten eintreten dürfen. Die Gruppen sollen kleiner werden. 750 Millionen Euro werden bis 2027 investiert, sagt Landeshauptfrau Mikl-Leitner.
Von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner werden Erklärungen gefordert - teils auch ihr Rücktritt
Das "System ORF Niederösterreich"

Interventionen im ORF: Rücktrittsforderungen an Mikl-Leitner und Ziegler

E-Mails und Chats aus der Zeit, als Robert Ziegler Chefredakteur des ORF Niederösterreich war, zeichnen ein Bild der systematischen Interventionen – und engen Verflechtungen mit der ÖVP. Rufe nach Aufklärung und personellen Konsequenzen werden laut.