Schnellauswahl
Julia Wenzel

Julia Wenzel

Innenpolitik

Debatte zwischen Favoriten und Bleiburg im Nationalrat

Zum letzten Mal vor der Sommerpause tagte der Nationalrat. Manche Gemüter erhitzt hat dabei der Aktionsplan gegen Extremismus. Das umstrittene Kroaten-Treffen in Bleiburg könnte indes untersagt werden.

Innenpolitik

Neuer Aktionsplan schickt mehr Polizei in abgeschottene Milieus

Innen- und Integrationsministerium forcieren Maßnahmen gegen Radikalisierung und Extremismus. Eine Sonderkommission ermittelt indes die Hintegründe der Gewalteskalation in Wien-Favoriten.

Bildung

Kritik an Faßmanns Maturareform: Das ist eines Ministers unwürdig

Die ehemalige Referatsleiterin für die AHS-Mathematikmatura, Eva Sattlberger, attackiert die Reformvorschläge von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP). Mit der Presse spricht sie über gemeine Unterstellungen.

Innenpolitik

Innenminister Nehammer: Politischer Islam bringt Gift in die Gesellschaft

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) vermutet einen türkischen Einfluss hinter den Demonstrationen in Favoriten. Die Grauen Wölfe will er indes nicht ins Kanzleramt laden.

Chronik

Kulinarik in Wien: Was sich im Sommer tut

Vieles wurde abgesagt, doch es gibt auch viel Neues zwischen Stadtpark und Prater. Von Servierwagen am Rathausplatz und Foodtrucks im ehemaligen Sophienspital.

Innenpolitik

Türkis-Grün auf dem Prüfstand

Was die Koalition im ersten Halbjahr umgesetzt hat, was noch ansteht, was sie gut gemacht hat und was sie weniger gut gemacht hat.

Bildung

In den Schulen folgt dem ungewissen Sommer ein sorgenvoller Herbst

Nicht nur die Infektionszahlen steigen wieder, auch die Sorgen und Ängste im Vorfeld eines unsicheren neuen Schuljahrs werden größer. Wie soll es im Herbst für Schüler, Lehrer und Eltern weitergehen?

Bildung

Mehr Schüler als angenommen in Sommerschulen

Bildungsministerium, -direktionen und Städtebund stellten am Mittwoch das finale Konzept für die bundesweite Sommerschule vor: 60Prozent der Anmeldungen entfallen auf Volksschüler, an 500 Standorten wird unterrichtet. Ein Überblick.

Bildung

Digitalisierungsschub für das Bildungssystem

Der Krisenmodus beschleunigte die Digitalisierung von Schulen und Universitäten.

Chronik

Wie Eltern für die Zukunft ihrer Kinder lernen

Seit dieser Woche gibt es die Elternkurse, die die Sommerschule für Kinder mit Deutschförderbedarf begleiten sollen. Bildungssystem, Mitwirkungspflicht und Ausbildungswege stehen auf der Agenda. Ein Besuch.

Bildung

Hochschul-Reform: An Kandare des Ministeriums oder Entpolitisierung?

Am Dienstag präsentierten Heinz Faßmann (ÖVP) und Eva Blimlinger (Grüne) ihre Ideen zur Hochschulreform. Sie betrifft FH, Pädagogische Hochschulen und Privatunis und soll im Herbst kommen. Die SPÖ übt daran heftige Kritik.

Meinung

Eine Schule, in die (fast) niemand gehen darf

Nicht einmal zwei Prozent aller Schüler werden die Sommerschule besuchen. Will diese künftig zum gefeierten Tabubruch werden, wie sie von der Regierung derzeit verkauft wird, muss sie sich aber an alle Schüler richten - nicht nur an jene mit Migrationshintergrund.

Bildung

Die neue Schule für die Minderheit

Den geplanten zweiwöchigen Sommerunterricht nennt der Bildungsminister Tabubruch mit sakrosankten Ferien. Die Teilnehmerzahlen aber zeigen: Es ist vor allem ein Minderheitenprogramm.

Chronik

Shoah-Namensmauer: Späte Gedenkstätte für 64.000 österreichische NS-Opfer

Mit der nun erfolgten Grundsteinlegung für die Shoah-Namensmauer endet für die Republik ein 75 Jahre währender Nachholbedarf bei ihrer Erinnerungspolitik.

Chronik

Wenn Freude die Angst wegtanzt

Das Werk gibt Besuchern nun die Erlaubnis zum coronakonformen Feiern.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›