GPS

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema GPS im »Presse«-Überblick
Auf den Straßen von Moskau und anderen Gegenden in Russland sind die Dinge wegen des Krieges vielfach undurchsichtiger und verwirrender geworden.
Kolumne Unterwegs

Moskau in Zeiten der GPS-Störung

Das angeblich kommende Taxi hüpft auf der Karte der Handy-App hin und her, die eigene Position erscheint darauf völlig falsch, Leihräder und E-Scooter dafür in der Moskwa. Alles wegen der ukrainischen Drohnen und gewissen Gegenmaßnahmen.
Stacheldraht umgibt das Areal rund um das Schiff „Bibby Stockholm“, auf dem in Portland bis zu 500 Migranten untergebracht werden sollen.
Menschenrechte

Großbritannien könnte Migranten mit GPS-Sendern überwachen

Die britische Regierung hat eine neue Idee, wie sie Migranten überwachen kann. Das Ziel von Premier Sunak ist es, Migranten mit drastischen Gesetzen abschrecken.
Festnahme

50 Räder in Wien und Niederösterreich gestohlen

Ein Mann, der in der Donaustadt festgenommen wurde, soll seit Jänner 2021 mehr als 50 Räder gesteholen haben. Der 46-Jährige hatte als Mitarbeiter einer Reinigungsfirma Zugang zu einigen Fahrradräumen, aus denen er hochpreisige E-Bikes mitgehen ließ.
Symbolbild: EA-18G-Jets (Growlers) der US-Marine starten Anti-Radar-Raketen vom Typ Harm, anno 2022.
Ukraine-Krieg

Anti-Radar-Raketen gegen russische Grenzregion

Ukrainer schossen mehrere amerikanische „Harm“-Raketen zur Bekämpfung von Bodenradar nach Belgorod, ein anderes russisches Geschoss flog derweilen kurz über Polen.
Putin nimmt den Weltraum in den Blick.
Sicherheitspolitik

Nuklearwaffen im Weltall? Was Putins Kalkül sein könnte

Russland soll die Entwicklung einer nuklearen Anti-Satelliten-Waffe vorantreiben. Der Weltraum ist jedenfalls eine der verwundbarsten Stellen des Westens.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.