OeNB

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema OeNB im »Presse«-Überblick
Während die Mietpreisbremse für einzelne Mieter durchaus eine spürbare Entlastung bringen könnte, hat sie auf die heimische Inflationsrate keine großen Auswirkungen, so eine neue Analyse der Nationalbank.
Teuerung

OeNB: Mietpreisdeckel senkt Inflation kaum

Die Teuerung wird zwischen 2024 und 2026 um lediglich 0,3 Prozentpunkte reduziert, so die Nationalbank.
Um 4,5 Prozent sollen die realen Nettolöhne pro Beschäftigten im kommenden Jahr in Österreich steigen (Archivbild). 
Konjunktur

2024 bringt den Österreichern einen Rekord-Anstieg der Reallöhne

Die hohen Lohnrunden bringen den Menschen deutlich mehr Geld, was die Wirtschaft stützt. Mittelfristig leidet aber die Wettbewerbs- fähigkeit, so die OeNB.
Peter Handke 1982
Literatur

Digitale Edition: In Peter Handkes Notizbüchern blättern

Die Österreichische Nationalbibliothek hat in Kooperation mit dem Literaturarchiv Marbach elf von 22 Notizbüchern Peter Handkes aus den 1970er Jahren zugänglich gemacht.
Anzeige

Große Beethoven-Ausstellung in der Nationalbibliothek

Anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven zeigt die Österreichische Nationalbibliothek von 19. Dezember 2019 bis 19. April 2020 eine große Sonderausstellung im Prunksaal: „Beethoven. Menschenwelt und Götterfunken“
Die Vertreibung aus dem Paradies. Die kunstvollen Bilder gelten als gut erforscht, Text und Übersetzungsgeschichte weniger.
Germanistik

Eine Prachtbibel wirft viele Fragen auf

Die um 1400 entstandene Wenzelsbibel ist die erste bekannte wortgetreue Übersetzung des Alten Testaments ins Deutsche. Ein Salzburger Forschungsprojekt arbeitet an einer digitalen Edition der Prachthandschrift.
�sterreichische Nationalbibliothek erwirbt literarischen Nachlass von Thomas Bernhard
Nachlass

Nationalbibliothek kauft den Nachlass von Thomas Bernhard

2,1 Millionen Euro kostet der literarische Nachlass des Schriftstellers, zu dem auch mehr als 150 unveröffentlichte Texte gehören. Den Großteil des Geldes stellt das Kulturministerium bereit.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.