Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anne-Catherine Simon

Anne-Catherine Simon

Meinung

Premium Ich bin für ein unreines Wien, mit Che Guevara und Lueger

Wenn das Lueger-Denkmal ganz entfernt wird, lädt das zum Wettstürzen ein, wo hört man auf? Bei Tandler, Maria Theresia, Stephansdom? Und vergessen wir Stalin nicht.

Kultur

Premium Die zwei Wienerinnen, die Ostjuden vermaßen

Anthropologinnen des Naturhistorischen Museums benutzten die Juden von Tarnów unmittelbar vor deren Vernichtung, um Karriere zu machen über 2000 Fotos wurden spät entdeckt. Über die Ausstellung Der kalte Blick.

Kultur

Premium Wer hat die Antike weiß gemacht?

Wie die roten Griechen und Römer zu Vertretern der White Supremacy wurden: Rekonstruktion eines Kulturkampfes.

Kultur

Der erste schwarze Samurai als Netflix-Held

Immer populärer wird die Geschichte des Afrikaners, der 1597 als Sklave nach Japan kam und dort unter dem Namen Yasuke zum Samurai aufstieg. Nun lädt die Anime-Serie Yasuke sie mit Fantasy auf.

Meinung

Premium Als Napoleon eine islamische Republik gründen wollte

Eine Trikolore mit Koranversen, ein Ali Bonaparte, der ankündigt, zu konvertieren: Bewunderte oder benutzte Napoleon den Islam?

Kultur

Kinderbuch-Tipp: Das Weltall verstehen, mit Rotz und Ariana Grande

Ein Buch über das Universum beeindruckt mit 160 dicht beschriebene Seiten. Man merkt kaum, wie die Zeit vergeht, so locker und fesselnd ist es erzählt.

Kultur

Premium Fallen soll Homer als Strafe für die Sünden des Westens

An US-Unis droht die Auflösung des Studiums der klassischen Antike: Diese sei Grundlage für westlichen Kolonialismus und Rassismus, heißt es.

Meinung

Premium Wie Kolonialismuskritik Geschichte abschafft

Eine US-Uni löst das Studium der Antike auf. Wann folgen Sinologie, Arabistik und Afrikanistik? Und die Schrift? Sie war immer ein Privileg.

Kultur

Premium Fall Breonna Taylor: Wo endet die Verantwortung für ein provokantes Buch?

Ein involvierter Polizist veröffentlicht seine Version des tödlichen Schusswechsels. Die US-Verlagsgruppe Simon Schuster verweigert nun den Vertrieb des Buchs.

Kultur

Premium Benin-Bronzen: Der König wollte nie alles zurück

Bald wird die Debatte um die Rückgabe geraubter Benin-Bronzen Österreichs Politik erreichen. Barbara Plankensteiner, einst leitend im Weltmuseum, kennt die internationale Causa wie nur wenige: Jetzt geht alles sehr schnell, sagt sie im Presse"-Gespräch.

Meinung

Premium Wie die US-Waffenlobby unser Geschichtsbild manipuliert hat

Rettete Waffenbesitz nach Pearl Harbor die USA vor den Japanern? Diese Geschichtsklitterung ist harmlos. Eine große aber wirkt seit 50 Jahren.

Kultur

Premium Baudelaire und das Böse, das keines ist

Er war der Urtyp des bis heute beliebten verfemten Künstlers, begründete die moderne Lyrik, beförderte die Großstadt in sie hinein und die Moral aus ihr heraus: Was uns der Dichter Baudelaire alles hinterlassen hat.

Kultur

Premium Serebrennikow: Parsifal ist Bandenführer im Gefängnis

Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow hat nach eineinhalb Jahren Hausarrest den globalen Lockdown erlebt. Jetzt macht er an der Staatsoper aus der Gralsburg eine Haftanstalt: Ein Gespräch.

Kultur

Premium Wenn Nachbarn einander ermorden

Wie werden Menschen, die friedlich Tür an Tür wohnen, zu Schlächtern, Verrätern, aber auch Helfern und Rettern aneinander? Über Omer Bartovs atemberaubende Anatomie eines Genozids am Beispiel einer ostgalizischen Kleinstadt.

Kultur

Dieses Telefonat wird vielleicht intim

Im Projekt Tausend Wege der New Yorker Truppe 600 Highwaymen folgen je zwei Besucher Anweisungen einer Computerstimme eine Erinnerung an Fühlen und Leben, gegen den schalen Corona-Alltag.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›