Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Sue Gray

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Sue Gray im »Presse«-Überblick
Großbritannien

Downing Street dementiert Einflussnahme auf "Partygate"-Bericht

Minister Brandon Lewis sei sich absolut sicher, dass kein Druck auf die Beamtin ausgeübt worden sei. Auch Downing Street selbst hatte dies der Nachrichtenagentur PA zufolge zuvor bereits zurückgewiesen.
Boris Johnson unter Druck: In Kürze soll ein Bericht zu den Feiern in der Downing Streets inmitten der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht werden.
Unter Druck

"Partygate"-Affäre: Neue brisante Fotos belasten Boris Johnson

Bisher unbekannte Fotos stellen die Verteidigung des Premiers in der „Partygate"-Affäre in Zweifel. Boris Johnson hatte behauptet, nicht gewusst zu haben, dass es sich bei den Treffen in der Downing Street um Partys handelte.
Für Boris Johnson ist die Affäre aber noch nicht ausgestanden.
Corona-Regeln missachtet

126 Strafbefehle: Ermittlungen zu "Partygate"-Affäre abgeschlossen

In Zusammenhang mit illegalen Lockdown-Partys in der Downing Street und weiteren Regierungsgebäuden sind insgesamt 126 Strafbefehle verhängt worden.
Rosenblüten für das Denkmal Gandhis. Premier Johnson auf Besuch in Indien.
Großbritannien

Johnson sucht in Indien Atempause: Wut bei den Tories steigt

Die Affäre um illegale Partys während des Corona-Lockdowns stürzt den Premier immer tiefer in Probleme. Auch in der eigenen Partei wächst die Kritik.
Im Wachsfigurenkabinett verzieht die Figur von Premierminister Boris Johnson keine Miene.
Großbritannien

Premium Die Party-Affäre holt Johnson ein

Die Polizei verhängt 20 Strafen wegen unerlaubter Corona-Partys im Amtssitz des Premiers. Das wird Boris Johnson schaden. Doch er sitzt fester im Sattel als noch im Februar.
British PM Boris Johnson visits Tilbury Docks in Tilbury
Großbritannien

Premium Boris Johnsons Führungsschwäche nun amtlich

Eine Untersuchung der Party-Affäre belastet Boris Johnson und seine Regierung schwer. Er selbst versucht, durch eine „Brexit-Freiheitsvorlage“ von den Problemen abzulenken.