Viktor Orbán

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Viktor Orbán im »Presse«-Überblick
Orbán küsst von der Leyens Hand - für ihn ist sie nur Webers „kleine Ministrantin“.
EU-Postenkarussell

Orbán und Meloni wollen bei EU-Topjobs mitmischen

Ungarns Premier warnt vor einer „Überschwemmung mit Migranten“ und reist noch vor dem EU-Gipfel zu Meloni nach Rom.
Péter Magyar, der Shootingstar der ungarischen Politik, ist in EU-Fragen (noch) ein unbeschriebenes Blatt.
Ungarn

Wie europäisch ist Péter Magyar?

Der Herausforderer Viktor Orbáns spricht sich zwar für ein Europa der starken Nationalstaaten und gegen den angeblichen „Regelwahn“ der EU aus, andererseits scheint er aber durch und durch ein Demokrat zu sein.
Pizzicato

Der Viktator im Orbániversum

Ein Sieg musste her - Rache für Bern: Viktor Orbán hatte im EM-Match Ungarns gegen Deutschland einen Ruf zu verlieren. Der Trainer, ein Italiener, stand auf dem Spiel. Fußball ist fortan Chefsache.
Die zwei können miteinander - ihre europäischen Parteienfamilien hingegen nicht.
Brüssel-Briefing

Die rechtsrechte Supergroup scheitert erneut

Nationalisten aller Länder, vereinigt Euch: das spielt es auch im neuen Europaparlament nicht. Dennoch werden die Parteien am rechten Rand einen stärkeren Einfluss auf neue EU-Gesetze ausüben, als sie das bisher konnten.
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán beim informellen Treffen der Staats- und Regierungschefs in Brüssel.
EU-Ratsvorsitz

Was Ungarn mit seinem EU-Vorsitz anrichten kann

Am 1. Juli übernimmt die Orbán-Regierung den Vorsitz. Wird sie Entscheidungen blockieren, Partner erpressen?
Peter Magya fordert in Ungarn den Premier heraus. Seine Tisza-Partei wird bei den Europawahlen nach Hochrechnungen zweite Kraft.
Analyse

Ungarn: Viktor Orbán verliert erstmals seit Jahren die Mehrheit

Die Tisza-Partei von Péter Magyar kommt dem Nationalpopulisten mit 31 Prozent gefährlich nahe. Seit Langem gibt es in Ungarn wieder eine politische Kraft, die es mit der Regierungspartei aufnehmen kann.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.