Hitler-Satire "Er ist wieder da" wird verfilmt

Das Überraschungsdebüt des Journalisten Timur Vermes verkaufte sich 1,3 Millionen Mal. Nun soll es verfilmt werden.

Die Hitler-Satire "Er ist wieder da", mit der dem Journalisten Timur Vermes ein Überraschungsdebüt gelang, wird für das Kino verfilmt. Die Rechte sicherte sich die Berliner Firma Mythos Film, die den Bestseller gemeinsam mit Constantin Film auf die Leinwand bringt, wie die Produktionsfirma in einer Aussendung mitteilte. Das Buch verkaufte sich 1,3 Millionen Mal und wurde in 38 Länder lizenziert.

Vermes soll für die Adaption nun auch das Drehbuch schreiben. In dem absurden Roman erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Migranten und Bundeskanzlerin Angela Merkel, startet er gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere - im Fernsehen, da er dort für einen Comedian gehalten wird. Der Film soll der Aussendung zufolge 2015 in die Kinos kommen.