Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Türkei: Botschafter ins Außenministerium bestellt

Der türkische Botschafter wurde nach jüngsten Äußerungen türkischer Regierungsminister in Richtung Wien ins Außenministerium zitiert.

Während Außenminister Sebastian Kurz bei einem Treffen der deutschsprachigen Außenminister in Liechtenstein weilt, hat man unterdessen am Freitag den türkischen Botschafter ins Außenministerium bestellt. Wie Ministeriumssprecher Thomas Schnöll der APA erklärte, hat das Außenamt dabei gegen die jüngsten Äußerungen türkischer Regierungsminister in Richtung Wien "schärfstens protestiert".

Nachdem der türkische Europaminister Ömer Celik am Donnerstag Aussagen von Bundeskanzler Christian Kern in Richtung einer Beendigung der EU-Beitrittsverhandlungen als "Stellungnahme ähnlich jener der Rechtsextremen" bezeichnet hatte, ging Außenminister Mevlüt Cavusoglu am Freitag noch einen Schritt weiter und nannte Österreich "die Hauptstadt des radikalen Rassismus".

(APA)