Schnellauswahl

Warum Trump die Kriegstrommel rührt

Trump hat politische Gründe für einen Militärschlag.
Trump hat politische Gründe für einen Militärschlag.APA/AFP/GETTY IMAGES/JOHN MOORE
  • Drucken
  • Kommentieren

Nach dem tödlichen Giftgasangriff in der Provinz Idlib droht der US-Präsident dem syrischen Regime. Doch wie wahrscheinlich ist ein Militärschlag?

Der Horror in Syrien schockiert die Welt. Nach dem Giftgasangriff auf die Stadt Khan Sheikhoun in der Provinz Idlib bilden die westlichen Staaten eine neue Front gegen Syriens Machthaber Bashar al-Assad. Die USA, Frankreich und Großbritannien fordern im UN-Sicherheitsrat, den Giftgasangriff zu verurteilen. Russland dagegen deckt nach wie vor das Regime in Damaskus. US-Präsident Donald Trump benennt ganz klar Assad als Verantwortlichen für den Einsatz chemischer Waffen, der Dutzenden Menschen das Leben gekostet hat. Und er droht mit Konsequenzen.