Sind intelligente Roboter auch wirklich smart?

(c) Pixabay

Premiere Robotics Award mit vielen Gratisvorträgen.

Querdenker und Pioniere werden am 24. Oktober im Palais Niederösterreich in Wien mit dem Robotics Award ausgezeichnet. Sie haben in den vergangenen Monaten innovative Ideen zum Leben erweckt und das bislang Unvorstellbare realisiert. Der Award, der heuer seine Premiere feiert, will einem breiten Publikum die Bedeutung der Robotics in Forschung und Entwicklung näherbringen.

Vor der Verleihung um 18 Uhr stehen ab 15.30 Uhr mehrere kostenlose Vorträge mit Forschern, Gründern und Experten auf dem Programm. Thematisiert werden u. a. die Mensch-Roboter-Interaktionsforschung oder die Frage, wie Maschinen zum Denken gebracht werden, sowie kollaborative Robotik und der Punkt „Von der Uni zu Google, und was der Austrian Robotics Award damit zu tun hat“.


[OVW8U]