Schnellauswahl

AMS wagt die größte Übernahme Österreichs

FILE PHOTO: German lighting manufacturer Osram
Themenbild: Osram(c) REUTERS (Andreas Gebert)

Der Sensorhersteller AMS schluckt den deutschen Lichtkonzern Osram. Mit einem Übernahmevolumen von mehr als vier Milliarden ist es die größte Übernahme durch einen österreichischen Konzern in der Geschichte.

Premstätten/Wien. „Licht ist etwas Elementares und eine der Grundlagen für alles Leben auf der Erde“, sagte der Vorstandsvorsitzende von AMS, Alexander Everke, am Montag in München. Seine Pläne, den deutschen Lichtkonzern Osram zu übernehmen, überstrahlen wirklich alles. Es wäre die größte Übernahme eines österreichischen Konzerns in der Geschichte. Dafür ist AMS bereit, 4,2 Milliarden Euro zu zahlen.