Schnellauswahl
Interview

"Die Deutschen werden nicht immer die Zahler sein"

„Trump ist halt ein Mann der Zölle", sagt Eichengreen über die Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten.Caio Kauffmann

US-Ökonom Barry Eichengreen empfiehlt Europa einen gemeinsamen Finanzminister und Eurobonds. Im Handelskrieg führe Washingtons Strategie derzeit nur zu mehr Widerstand aus China.

Der US-Ökonom Barry Eichengreen von der University of Berkeley erklärt im „Presse"-Interview warum eine Lösung im Handelsstreit zwischen den USA und China wahrscheinlich nur kosmetischer Natur sein wird und was die bevorstehende Präsidentschaftswahl für das Verhalten von US-Präsident Donald Trump bedeutet. Außerdem hat er ein paar konkrete Empfehlungen, wie Europa wieder zu mehr Wachstum und somit auch steigenden Zinsen kommen könnte.

Der IWF hat im Herbst seine Prognose für das globale Wachstum deutlich gesenkt. Hauptgrund dafür ist der Handelskrieg zwischen China und den USA. Könnte sich die Situation zu einer Rezession auswachsen?