Schnellauswahl
Burgtheater

Klaus Maria Brandauer: „Jeder Abend muss eine Uraufführung sein“

„Schon als Fünfjähriger wollte ich Schauspieler werden“: Karl Maria Brandauer mit „Presse“-Redakteurin Judith Hecht im Café Auersperg.
„Schon als Fünfjähriger wollte ich Schauspieler werden“: Karl Maria Brandauer mit „Presse“-Redakteurin Judith Hecht im Café Auersperg.(c) Clemens Fabry

Was macht einen guten Schauspieler aus? „Alles Lernen bis zur Virtuosität – und dann bitte alles wieder vergessen“, sagt Klaus Maria Brandauer. Am 18. 12. liest er Éric Vuillards „Die Tagesordnung“.

Die Presse: Sie lesen im Burgtheater „Die Tagesordnung“ von Éric Vuillard. Wie sind Sie auf diesen Text gestoßen?