Schnellauswahl
Anlageklassen

Womit man 2020 reich wird und womit nicht

Symbolbild.
Symbolbild.(c) REUTERS (Anton Vaganov)

Europäischen Aktien wird – wieder einmal – höheres Aufwärtspotenzial beschieden als amerikanischen. Anleihen sind nun wirklich teuer. Die vielen Krisen sollten Gold helfen. Mit dem Sparbuch wird man noch immer nicht reich.

Wien. Die Börsen haben ein großartiges Jahr hinter sich. Anleger konnten sich über Kursanstiege im zweistelligen Prozentbereich freuen. Auch bei Gold, Unternehmensanleihen mit guter Bonität und Emerging Markets ging es bergauf. Doch wie wird das im kommenden Jahr sein? Die „Presse“ gibt einen Überblick über die Prognosen der Banken und Investoren für die wichtigsten Anlageklassen: