Schnellauswahl
Interview

Blümel zur Ökosteuerreform: „Es gibt keine Tabus“

Finanzminister Blümel wird im März erstmals Vater: „Das wird die nachhaltigste Veränderung in meinem Leben, auf die ich mich schon sehr freue“, meint er im Interview.
Finanzminister Blümel wird im März erstmals Vater: „Das wird die nachhaltigste Veränderung in meinem Leben, auf die ich mich schon sehr freue“, meint er im Interview.(c) Clemens Fabry, Presse

Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) über die Ökosteuerreform, CO2-Steuern, die kalte Progression, sein privates Sparbuch, die Wien-Wahl und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Presse: Was befähigt einen Philosophen, das Finanzministerium zu leiten?

Gernot Blümel: (Lacht.) In erster Linie bin ich Politiker, und das ist ein Handwerk, das man lernt. In dem Beruf geht es um das Gestalten, um das Finden von Kompromissen, um das Umsetzen. Wenn es um die Grundausbildung geht, könnte ich unter anderem auf mein abgeschlossenes Wirtschaftsstudium verweisen.

Sie müssen sofort ins kalte Wasser springen und das Budget 2020 verhandeln. Werden das die Koalitionsgespräche Teil zwei?