Schnellauswahl
Interview

„Viele würden eine zweite Welle nicht schaffen“

Der Kauf von Aktien durch die EZB ist für OeNB-Gouverneur Holzmann nicht ausgeschlossen.Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Um die Unternehmen zu stärken, sollte privates Geld von den Sparbüchern in Beteiligungen umgeleitet werden, sagt Nationalbank-Gouverneur Holzmann. Beim EZB-Programm hätte er erst im Herbst über eine Ausweitung entschieden.

Die Presse: Die EU plant 750 Mrd. Euro an Krediten aufzunehmen und großteils als Zuschüsse an die von der Pandemie besonders getroffenen Länder zu verteilen. Ist das der Beginn von Eurobonds?

Robert Holzmann: Nein, Eurobonds sind ja dadurch definiert, dass es eine gemeinsame Haftung gibt. Nun ist die Haftung aber auf den jeweiligen Anteil am EU-Budget beschränkt.

Österreich ist aber dennoch sehr skeptisch. Ist das berechtigt?