Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Josef Urschitz

Josef Urschitz

Economist

Premium Kernspaltung in der EU-Klimapolitik

Die EU wird demnächst wohl auch Kernkraft und Gas als nachhaltige Energieform deklarieren. Aus der Not heraus, denn der erhöhte Strombedarf ist sonst nicht zu decken.

Meinung

Premium Wenn die Preise auf Rekordjagd gehen

Saftige Teuerungsraten werden uns noch länger begleiten. Die EZB sollte jetzt nicht abwiegeln, sondern klar sagen, wie sie das Problem zu lösen gedenkt.

Economist

Premium Stagflation: Europas Wirtschaft in der Doppelmühle

Hohe Inflation bei gleichzeitigem Wirtschaftsstillstand gilt als Albtraum aller Ökonomen. Europa, allen voran Deutschland, steuert rapid auf dieses Szenario zu.

Meinung

Premium Auf diese Spitzenposition hätten wir gern verzichtet

Zur Pandemie gesellen sich jetzt auch Wirtschaftsprobleme. Das erfordert eine nationale Kraftanstrengung, in der Parteitaktik nichts mehr verloren hat.

Economist

Premium Die Fachkräftelücke und ihre hilflosen Verwalter

200.000 offene Stellen bei 600.000 Arbeitslosen und Mindestsicherungsbeziehern wie passt das zusammen? Und: Wo bleibt das Gesamtkonzept gegen dieses Missverhältnis?

Meinung

Premium Diese Art von Krisenpfusch ist uns zu teuer

Zu hohe Pandemiekosten gefährden die Zukunftsfähigkeit des Landes.

Economist

Premium Der blinde Fleck auf dem Gipfel in Glasgow

Mit CO2-Vermeidungsstrategien allein bekommt man die globalen Treibhausgasemissionen nicht ausreichend in den Griff. Über mögliche Alternativen wird aber noch viel zu wenig geredet.

Meinung

Premium Ein schöner Reallohnschub für den Staat

Reformfaulheit ist teuer und manchmal sogar lebensgefährlich.

Economist

Premium Wenn Notenbanken die Kontrolle verlieren

Die amerikanische Fed beginnt mit dem Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik, nächstes Jahr könnte es durchaus zu ersten Zinserhöhungen kommen. Der EZB fehlt dazu noch der Plan.

Meinung

Premium Übertriebener Aktivismus hilft dem Klima nicht

Wenn China nicht will, gibt es keine globale Treibhausgasreduktion.

Meinung

Premium Die klassische Wahl zwischen Pest und Cholera

Die EZB muss sich bald entscheiden, ob sie die Euro-Staatsfinanzen oder die Vermögen der Bürger retten will. Eine beunruhigende Vorstellung.

Economist

Premium Auf dem sicheren Weg zum politischen Blackout

Der von vielen Experten befürchtete großflächige Zusammenbruch des Stromnetzes wird eher ideologische als technische Ursachen haben: Wenn die Physik der Politik folgen muss, dann ist die Katastrophe wohl vorprogrammiert.

Meinung

Premium Wenn gnadenlose Populisten auf wirtschaftlich Halbgebildete treffen

Enteignung gegen Wohnungsnot in Berlin? Viel Spaß dabei!

Economist

Premium Ein Milliardengrab in den Bergen

Die Kostenschätzungen für den Brenner-Basistunnel gehen ungebremst nach oben. Sinnvoller wird er dadurch trotzdem nicht. Ein teures Mahnmal für verfehlte EU-Eisenbahnpolitik.

Meinung

Premium Dieser Winter könnte sehr hässlich werden

Europa droht eine heftige Energiekrise, warnen Experten. Außer wir haben Wetterglück.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›