Schnellauswahl
Josef Urschitz

Josef Urschitz

Meinung

Ein krasses Beispiel für Inkompetenz

Für die Kontrolleure der Commerzialbank muss es Konsequenzen geben.

Economist

Der Goldrausch vor dem Dollar-Fall

Der Run auf das Edelmetall deckt gefährliche Währungsschwächen auf.

Meinung

Warum die Verkehrswende komplett gescheitert ist

Mit einer im 19. Jahrhundert stecken gebliebenen Eisenbahnpolitik lässt sich keine Verkehrswende machen. Die Coronaflaute macht das deutlich sichtbar.

Meinung

Die Gefahr, in eine Stagflation zu rutschen, ist real

Steigende Preise bei stagnierender oder sinkender Wirtschaftsleistung: Das ist die gefürchtete Stagflation, die die Welt zuletzt während der beiden Ölschocks in den Siebzigerjahren heimgesucht hat.

Meinung

Die sauren Wiesen, in denen Sumpfblüten prächtig gedeihen

Die Aufarbeitung des Commerzialbank-Skandals darf sich nicht auf die strafrechtlichen Aspekte beschränken. Da steckt eindeutig mehr dahinter.

Meinung

Das Schweigekartell der angestrengten Wegschauer

Skandale wie Wirecard und Commerzialbank haben eines gemeinsam: fein gesponnene Polit-Netzwerke nach dem Motto Eine Hand wäscht die andere.

Economist

Staatsfinanzierung: Wer zieht hier endlich die Notbremse?

Die EZB pfeift zunehmend auf ihre eigenen Regeln und wird heuer die prognostizierten Defizite von acht Euroländern praktisch zur Gänze finanzieren. Ein gefährlicher Weg, der nach der Krise schnell gestoppt werden muss.

Meinung

Ein herber Biss in den faulen Steuer-Apfel

Die bittere Erkenntnis aus dem Urteil zur Apple-Besteuerung: Wir gehen in ein digitales Zeitalter, ohne die steuerlichen Instrumente dafür zu haben.

Meinung

Gegen Steueroasen hilft nur totale Transparenz

Die EU sagt, sie wolle Steuerschlupflöcher für Konzerne stopfen, aber viele Mitglieder, darunter Österreich, haben kein wirkliches Interesse daran.

Meinung

1-2-3 in die übersehene Subventionsfalle

Dem hochgehypten 1-2-3-Ticket fehlt etwas: Das adäquate Angebot.

Meinung

Wie Europa sein Arbeitsmarktproblem noch befeuert

Die EU schafft es nach wie vor nicht, Asyl und irreguläre Migration auseinanderzuhalten.

Meinung

Der (Wasser-)Stoff, aus dem die grünen Träume sind

Europa sollte mehr auf Ingenieure und weniger auf Ideologen hören. Dann könnte es was werden mit der grünen Wende durch Wasserstoff.

Economist

Wenn der Staat blind mit Geld herumschüttet

Fördertransparenz ist auch bei Coronahilfen ein Fremdwort.

Meinung

Ein ziemlich löchriges Exportwunder

Der EU-Binnenmarkt ist in den Köpfen noch nicht ganz angekommen.

Meinung

Haben wir ein Problem mit Kapitalismus?

Von Agrar-Ausbeutung bis Wirecard: Der Staat reguliert viel, aber falsch.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›