Schnellauswahl
Studie

Liebe und Sex in Lockdown-Zeiten

Manche Paare profitierten vom Lockdown.
Manche Paare profitierten vom Lockdown.APA/AFP/TIZIANA FABI
  • Drucken
  • Kommentieren

Im Lockdown fühlten sich Jüngere isolierter, manche von Erwartungen befreit, andere reduzierten die Partnersuche.

Die Isolation im Lockdown ist uns in Mark und Bein gegangen, hat unser Verhalten massiv verändert. Das ergab eine Studie über Liebe und Sex in Zeiten von Corona von Barbara Rothmüller, Soziologin an der Sigmund Freud Uni. Sie befragte im April online 4700 Personen in Österreich (66 Prozent) und Deutschland (34 Prozent).