Schnellauswahl
Leitartikel

Was man von Ärzten und Apothekern auf dem Land lernen kann

Apotheke
1438 öffentliche Apotheken gibt es derzeit in Österreich, davon 37 Krankenhausapotheken. Dem stehen 794 von Kassenärzten geführte Hausapotheken gegenüber.Stanislav Kogiku
  • Drucken
  • Kommentieren

Indem die Ärzte- und Apothekerkammer auf Konfrontation gehen, entlarven sie ihre mangelnde Konfliktkultur. Wie man es besser macht, zeigen viele ihrer Mitglieder.

Wüsste man es nicht besser und würde sich seine Meinung lediglich anhand der Äußerungen von Standesvertretern bilden, könnte man sich fragen, warum auf dem Land nicht schon eine Apotheke oder Ordination brannte. Derart verhärtet wirken die Fronten. So bezeichnet Apothekerkammerpräsidentin Ulrike Mursch-Edlmayr ärztliche Hausapotheken als „die schlechteste und am wenigsten nachhaltige Lösung“. Für Ärztekammervizepräsident Johannes Steinhart, zuständig für den niedergelassenen Bereich, ist diese Aussage „in geradezu absurder Weise durch Eigeninteressen motiviert“. Tatsächlich sei es „genau umgekehrt“.