Schnellauswahl
Köksal Baltaci

Köksal Baltaci

Meinung

Die fast lane in Schulen ist nicht schnell genug

Der Einsatz von mobilen Teams ist eine sinnvolle Maßnahme und hätte früher erfolgen sollen, aber die aktuellen Umstände erfordern auch Tests, die sofort Ergebnisse liefern.

Chronik

Warum die Zahl der Intensivpatienten steigt

Dass sich wieder vermehrt ältere Menschen anstecken, die eine höhere Wahrscheinlichkeit für schwere Verläufe haben, ist nicht der einzige Grund, warum beispielsweise in Wien das erste Krankenhaus bereits ausgelastet ist.

Unternehmen

Bernd Lamprecht: Der Informant

Der Lungenfacharzt Bernd Lamprecht behandelt Covid-19-Patienten, testet das Medikament von Josef Penninger, lehrt an der Universität und hält die Nation über die neuesten Erkenntnisse zum Coronavirus auf dem Laufenden. Er ist bei der Austria'20 in der Kategorie Österreicher des Jahres nominiert

Chronik

Was der Kontrollverlust für Wien bedeutet

Nachdem die Infektionsketten nicht mehr wirksam nachvollzogen werden können, müssen in erster Linie mehr Tests durchgeführt und besonders vulnerable Gruppen besser geschützt werden.

Chronik

Wien verliert die Kontrolle über Corona

Tagelanges Warten auf Tests und Ergebnisse sowie Sprachbarrieren machen das rechtzeitige Ermitteln und Isolieren von Infizierten praktisch unmöglich.

Chronik

Warum die Corona-Ampel gescheitert ist

Grün als untaugliche Farbe und eine Eskalationsleiter, die bereits nach der dritten Schaltung ihre vorletzte Stufe erreichte die Ampel hat ausgeleuchtet und ist in der Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie kein relevanter Faktor mehr.

Meinung

Eigenverantwortung funktioniert bei der Corona-Bekämpfung nicht

Zu wenig Leidensdruck, nachlassende Toleranz gegenüber Einschränkungen und immer mehr Immune Verzicht als Tugend steht nicht mehr hoch im Kurs.

Meinung

Journalismus als Passion für Privilegierte

200 Bewerbungen und nicht ein Arbeiterkind. Willkommen in der Welt der Medien.

Chronik

Drei erfreuliche Erkenntnisse zum Coronavirus

Über die Sterberate liegen ebenso neue Ergebnisse vor wie über die Bildung von immunisierenden Antikörpern sowie die Behandlung von schwer Erkrankten.

Chronik

Wien will Impfrate bei Grippe verdrei fachen

Mit 3000 Impfungen pro Tag beginnt im Oktober eine nie da gewesene Kampagne. Zwölf Zentren mit Dutzenden Impfstraßen stehen zur Verfügung. Auch 600 niedergelassene Ärzte beteiligen sich an dem Gratisprogramm.

Chronik

664 Neuinfektionen an einem Tag: Anstieg erreicht kritischen Bereich

Dass die Maßnahmen zur Kontaktreduktion trotz steigender Neuinfektionen nicht umfangreich verschärft werden, ist den stabilen Spitalskapazitäten zu verdanken. Das könnte sich aber schnell ändern.

Chronik

Warum die Corona-Ampel defekt ist

Die Risikobewertung für das Gesundheitssystem auf der einen und die Virus-Ausbreitung auf der anderen Seite sind nicht fusionierbar. Zudem taugt das Modell nicht als Frühwarnsystem.

Chronik

Ansturm auf Grippeimpfstoffe: Wien plant sieben Impfstraßen

Wegen der starken Nachfrage nehmen die meisten Apotheker keine Vorbestellungen mehr an. Ausreichend Dosen dürften nur in Wien verfügbar sein. Hier wird es sieben Impfstraßen und eigene Impftage bei Hunderten niedergelassenen Ärzten geben.

Unternehmen

Schulprojekt Newcomer: Journalismus auf Augenhöhe

Das Schulprojekt Newcomer des Magazins biber" ermöglicht Jugendlichen, ihre eigene Geschichte zu erzählen und dabei Anerkennung zu erfahren.

Chronik

Wann ist jemand ein Corona-Verdachtsfall?

Nicht alle Erkrankten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber werden einen Coronatest bekommen. Die Abklärung von Verdachtsfällen ist die vielleicht größte Herausforderung im Herbst.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›