Schnellauswahl
Fortschritt

„Digitalisierungsschub“ für das Bildungssystem

Der Krisenmodus beschleunigte die Digitalisierung von Schulen und Universitäten.
Der Krisenmodus beschleunigte die Digitalisierung von Schulen und Universitäten.APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Krisenmodus beschleunigte die Digitalisierung von Schulen und Universitäten.

Die Coronakrise hat sich für das Bildungssystem als Beschleunigungsmotor entpuppt: Quasi über Nacht mussten sich 1,1, Millionen Schüler, 325.000 Studierende und 365.000 Kinder in Kindergärten und -krippen mit einer völlig neuen Realität auseinandersetzen; 129.000 Lehrer und 75.000 Hochschul-Pädagogen ihre Tätigkeit in die eigenen vier Wände verlegen. Die digitale Welt hielt völlig unerwartet, aber umso zwingender Einzug in die Tausenden Klassenzimmer und Seminarräume des Landes.