Auch die Proteste gegen Polizeigewalt sind Gegenstand vieler Tiktok-Videos – oft in dokumentarischer, oft in ziemlich kreativer Form.
Video-App

TikTok: Wo Teenies tanzen und politisch werden

TikTok-Nutzer haben – angeblich – einen Trump-Auftritt sabotiert. Klar ist: Hier florieren alberne Trends, aber auch eine subversive Onlinekultur.

So hatte sich das Donald Trump nicht vorgestellt. Hunderttausende, gar eine Million Menschen hätten sich angemeldet, um mit ihm im Stadion von Tulsa, Oklahoma, ganz ohne Masken und Mindestabstand Wahlkampf zu feiern, ließ er im Juni freudig wissen. Viel mehr, als es Plätze gab! Am Ende trat er vor leeren Reihen auf: Von 19.000 Plätzen waren nur 6200 besetzt. Wer hatte ihm diese Blamage eingebrockt? Begleitet vom Applaus von Medien und Demokraten verlautbarten User der Smartphone-App TikTok stolz: Wir waren das!