Schnellauswahl
Coronavirus

Zahl an Neuinfektionen in Österreich wieder dreistellig

Cornavirus in Österreich: 105 positiv Getestete in den letzten 24 Stunden
Cornavirus in Österreich: 105 positiv Getestete in den letzten 24 StundenDie Presse/Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit Stand Donnerstag 9.30 Uhr sind österreichweit 105 Personen positiv getestet worden. Ebenfalls 105 der derzeit 718 erkrankten Personen, befinden sich noch in krankenhäuslicher Behandlung.

Die Zahl der Neuinfektion mit dem Coronavirus ist in Österreich in den vergangenen 24 Stunden erneut dreistellig gewesen. Mit Stand Donnerstag 9.30 Uhr wurden 105 Personen positiv getestet, geht aus Zahlen des Innen- und Gesundheitsministeriums hervor.

Bisher gab es in Österreich 20.955 positive Testergebnisse. Mit Stand Donnerstag sind österreichweit 718 Personen an oder mit dem Coronavirus verstorben und 18.628 wieder genesen. 105 Betroffene befanden sich noch in krankenhäuslicher Behandlung, davon 18 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf: Burgenland: 2, Kärnten: 1, Niederösterreich: 13, Oberösterreich: 32, Salzburg: 11, Steiermark: 12, Tirol: 9, Vorarlberg: 4 und Wien: 21.

Corona-Lage in Tirol großteils stabil

Mit Stand Donnerstagabend waren in Tirol 67 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Im Laufe des Tages kamen zwei Neuinfektionen hinzu, gleichzeitig waren aber sieben Menschen wieder genesen. Insgesamt galten im Bundesland bereits 3.531 Personen als geheilt.

Die meisten aktiv Erkrankten wies weiter der Bezirk Kufstein mit 32 auf. Dahinter folgte der Bezirk Innsbruck Land mit zehn und der Bezirk Kitzbühel mit acht.

Weiter stabil bleibt auch die Situation in den Krankenhäuser. Drei Corona-Patienten wurden auf Normalstationen behandelt, einer benötigte intensivmedizinische Betreuung. Den letzten Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 gab es in Tirol am 22. Mai.

(APA)