Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
TV-Notiz

„ZiB 2“ und Puls 24: Gut gelaunt in den Corona-Herbst

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hält einen ganz normalen Schulstart für realistisch(c) Screenshot
  • Drucken
  • Kommentieren

Gesundheitsminister Rudolf Anschober glaubt, dass die Schule ganz normal starten kann. Der Infektiologe Herwig Kollaritsch sieht keine zweite Coronavirus-Welle anrollen. Man muss nur einen in den Griff bekommen: den Schlendrian.

In den Geschäften stapeln sich neuerdings Schultüten, Hefte und Buntstiftboxen. Der Schulstart naht und damit wächst auch die Sorge vieler Eltern: Wie wird es in der Coronakrise weitergehen mit den Schulen und den Kindergärten (die von der Politik zwar selten erwähnt werden, die es aber auch gibt)? Wird man im Herbst wieder Home Office, Home Schooling und Kinderbetreuung parallel schaukeln müssen, falls eine zweite Welle kommt? Beruhigende Antworten auf diese Fragen hörte man am Mittwochabend von Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und dem Infektiologen Herwig Kollaritsch.