Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Stilfrage

Cooles Stadtleben - verjüngt!

Sommerspaß - statt Hydranten knacken.

E s war ein Sommer wie anno dazumal, als in einer "Micky Maus"-Ausgabe des ungefähren Jahres 1978 die Drillinge Tick, Trick und Track am Hydranten schraubten und sich die erhitzten Gemüter im Wassersprühdunst abkühlten.

Die zweite Szene datiert aus dem Jahr 2006 von einer Chicago-Reise im Juli: Eine glühende Stadt, die Kids auf der Straße wollten auch ihren Spaß in Town und knackten ebenfalls einen Hydranten. Szene Nummer drei: Immer mehr Straßen in Wien bekommen einen Sprühnebelschleier aus kühlem Wasser verpasst. Sogenannte coole Straßen sollen noch bis zum 20. September das sommerliche Stadtleben erträglicher machen.

Man fragt sich zwar, ob eine Symptombekämpfung des Klimawandels nachhaltig ist, aber Spaß macht sie allemal. Wenn man als Erwachsene sich würdig schreitend unter den Sprühnebel begibt, fühlt man sich gleich um Jahrzehnte verjüngt. Inklusive Kindheitserinnerungen, die wieder wach werden.