Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wien-Wahl

Gernot Blümel und der türkise Sitzkreis in Favoriten

Blümel führt im Wahlkampf „Grätzlgespräche“.
Blümel führt im Wahlkampf „Grätzlgespräche“.(c) Miriam Reither
  • Drucken

Auch Wahlkampf läuft in Coronazeiten anders. Beim „Grätzlgespräch“ der ÖVP können Interessierte Vier-Augen-Gespräche mit Finanzminister und Stadtparteichef Gernot Blümel führen.

Wien. Schon beim U-Bahn-Ausgang hört man laute Musik aus Boxen. Auf dem Keplerplatz tummeln sich Kinder mit türkisen Luftballons in den Händen. Zahlreiche junge Leute in einheitlichen T-Shirts verteilen Flyer und Kugelschreiber. Unweit stehen einige Polizisten und beaufsichtigen das Geschehen. Runde, hohe Sitzbänke – wieder in Türkis – wurden in einem Kreis aufgestellt. Sie sind aus Holz und mit Polstern ausgestattet.

Inmitten dieses Kreises steht Ex-Ö3-Moderator Peter L. Eppinger mit Mikrofon in der Hand. Wer dieses Gesicht kennt und mit der überall aufblitzenden Farbe – irgendetwas zwischen Grün und Blau – kombiniert, weiß: Das muss eine Veranstaltung der „Neuen Volkspartei“ sein.