Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Dominik Nepp: "Über EU-Austritt muss man diskutieren"

Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp geht auf Abstand zu allen: Zur EU, zu Heinz-Christian Strache, und (coronabedingt) auch zur „Presse“.
Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp geht auf Abstand zu allen: Zur EU, zu Heinz-Christian Strache, und (coronabedingt) auch zur „Presse“.(C) Nowotny
  • Drucken

Dominik Nepp, Parteichef der FPÖ Wien, stößt eine EU-Austrittsdebatte an. Trotz einer Reihe von blauen Skandalen will er bei der Wien-Wahl „bis zu 20 Prozent“.

Die Presse: Wann haben Sie zum letzten Mal jemandem die Hand geschüttelt?

Dominik Nepp: Das war gestern im Rahmen einer Bezirkstour im 16. Bezirk.