Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Nina Gscheider und Franz Ihm „at work“.
Drei Visiten

Office 2020: Einmieten, auslagern, selbst bauen

Vom innovativen Holzhochhaus bis zum Esstisch daheim – das Office dieser Tage hat viele Facetten. Doch eines eint: Der Wunsch nach Geborgenheit. Zu Besuch in drei ganz besonderen Wiener Büros.

Was für viele Unternehmen erst mit Corona Realität wurde, haben Nina Gscheider und Franz Ihm in ihrer 2018 gegründeten Firma Segurio von Anfang an gelebt: ein Konzept, das weitgehend auf Homeoffice-Lösungen setzt. Zwar unterhalten sie am Rande von Wien ein kleines Büro, wo vereinzelt noch „echte“ Meetings stattfinden. Der Arbeitsalltag des Versicherungsunternehmens, das Lieblingsstücke von der Kult-Handtasche bis zum Klavier versichert, findet aber in den Heimbüros der Mitarbeiter statt. Das „Headquarter“ der Online-Versicherung – die so funktioniert, dass die Kunden das zu versichernde Objekt fotografieren, hochladen und angeben, mit welchem Wert sie es versichern wollen – befindet sich in einem Zinshaus in der Taborstraße, genauer gesagt an einem großen Ess- und Arbeitstisch in der Wohnung der beiden.