Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Österreich

Banken sollen weiter auf Dividenden verzichten

THEMENBILD: FINANZMARKTAUFSICHT (FMA)
APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Finanzmarktaufsicht schließt sich der Empfehlung der Europäischen Zentralbank an, wonach sich Geldhäuser bei Ausschüttungen bis Herbst 2021 in Zurückhaltung üben sollen.

Das Geschäftsjahr 2020 ist für die heimischen Banken praktisch gelaufen, die Weihnachtsfeiertage stehen unmittelbar vor der Tür. Was das kommende Jahr bringt, steht zwar noch in den Sternen. Klar ist aber schon jetzt: Einfacher wird es mit Sicherheit nicht. Sobald die staatlichen Hilfen für Unternehmen auslaufen, ist mit einer Welle an Insolvenzen zu rechnen. Und das wird auch die Banken treffen. Was den Instituten bevorsteht, scheint aus heutiger Sicht zwar durchaus verkraftbar, vorbereitet müssen die Geldhäuser trotzdem sein.