Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Wettbewerb

Googles Geheimpakt „Jedi Blue“

Arbeiten Google und Facebook illegal zusammen, um noch mehr Beute am digitalen Werbemarkt zu machen?
Arbeiten Google und Facebook illegal zusammen, um noch mehr Beute am digitalen Werbemarkt zu machen?REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Arbeiten Google und Facebook illegal zusammen, um noch mehr Beute am digitalen Werbemarkt zu machen? Texas glaubt das – und klagt den Internetriesen Google.

Wien. Das Geschäft mit Onlinewerbung ist ein Milliardenmarkt. Der Marktforscher T4 zählte konkret 333 Milliarden US-Dollar, die im Vorjahr mit digitalen Anzeigen erwirtschaftet wurden. Jeder zweite Dollar davon landete in den Taschen von Google und Facebook. Doch glaubt man dem texanischen Generalbundesanwalt Ken Paxton, dürfte nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein. Gemeinsam mit neun anderen US-Bundesstaaten verklagt Texas Google wegen des vermeintlichen Verstoßes gegen das Kartellrecht und der Manipulation von Online-Auktionen für Werbungen. Mit von der Partie war demnach ausgerechnet Erzrivale Facebook. Aber wie genau manipulierte das Duopol den Online-Werbemarkt?