Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Matthias Auer

Matthias Auer

Economist

Wolfgang Anzengruber: Wir haben keine Leichen mehr im Keller

Zwischen Finanzkrise und Coronapandemie. Der scheidende Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber über zwölf Jahre im Chefsessel des wertvollsten Unternehmens des Landes und seine unpopulärste Entscheidung im Staatskonzern.

Economist

In zehn Jahren ist alles wieder gut

Die Coronakrise werde den Staatshaushalt noch sehr lange Zeit belasten, sagt Fiskalrat-Chef Martin Kocher. Man müsse alles tun, um einen weiteren Lockdown zu vermeiden.

Economist

OMV-Chef Rainer Seele: Der Borealis-Kauf ist ein fairer Deal

Der Konzernboss wehrt sich gegen Vorwürfe, er hätte für die Anteile am Chemieriesen Borealis zu viel bezahlt. Der Deal mache die OMV  zu einem Chemieriesen von Weltformat. Indes brechen Umsatz und Gewinn beim der OMV auch im dritten Quartal kräftig ein.

Anpacker

Mein Strom, dein Strom: Geschäfte unter Freunden

Ab dem kommenden Jahr sollen die Österreicher ihren Ökostrom vermehrt selbst erzeugen und teilen. Mit Hilfe von Unternehmern wie Matthias Katt geht das schon heute. Doch die etablierte Strombranche steht den Energiegemeinschaften skeptisch gegenüber und fürchtet um die Sicherheit der Netze.

Unternehmen

Wir haben dieses Wunder gebraucht

Cornelia Daniel gewinnt für ihre Vision, auf jedem Firmendach im Land Solarstrom zu erzeugen.

Economist

Telekom Austria hält an Weißrussland fest

Die politische Krise in Minsk und der Währungsverfall lasten am Ergebnis des teilstaatlichen Mobilfunkers. An einen Rückzug aus Weißrussland denkt die Telekom dennoch nicht. Denn in lokaler Währung laufe das Geschäft außerordentlich gut.

Economist

Wünscht sich hier irgendjemand ein Plastikpfand?

Die Meinungsforscher steigen in das Gefecht rund um das umstrittene Pfand auf Einweg-Plastikflaschen ein. Das Ergebnis: Eine breite Mehrheit der Bevölkerung ist dagegen oder dafür. Je nachdem, wer gerade fragt.

Economist

Coronakrise: ÖBB bremsen die Konkurrenz aus

Vier von zehn üblichen Bahnkunden steigen derzeit lieber nicht in die Eisenbahn. Die ÖBB fahren trotzdem im Vollbetrieb. Das kostet viel Geld und könnte der Staatsbahn dennoch nützen.

Economist

Wie Leonore Gewessler die Wirtschaft nervös macht

Von Plastikpfand bis Postenbesetzungen. Fast täglich legt Umweltministerin Gewessler neue Pläne vor und verstört damit Betriebe und Regierungspartner.

Economist

Siegfried Menz: Die frühere Sperrstunde ist total falsch

Ottakringer-Aufsichtsrat Siegfried Menz über Österreichs ängstliche Corona-Politik, Pleiten bei den Brauereien und den Fehlschuss Plastikpfand.

Economist

Wer verhindert die Rettung der Exporteure?

Im Juli versprach Österreich, Firmen das Ausfallsrisiko im Exportgeschäft abzunehmen. Doch die Versicherer stimmen dem Pakt nicht zu. Die Exporteure fürchten ein Pleiten-Domino.

Economist

Der große Stolperstein für Österreichs Ökostrom-Plan

In neun Jahren muss Österreich über tausend Windräder und zwei Millionen Solaranlagen errichten. Widerstand ist programmiert.

Economist

Die Kernkraft spaltet Europa

Österreich verliert den Kampf gegen das britische AKW Hinkley Point C. Doch der hartnäckige Atomkraft-Gegner lässt nicht locker und will den Euratom-Vertrag umschreiben.

Meinung

Wir bringen uns um unseren Wohlstand von morgen

Die Antwort vieler Staaten auf die Coronakrise gefährdet die Grundlage unserer Wirtschaftskraft. Die Welt braucht mehr, nicht weniger Globalisierung.

Economist

Neues Ökostrom-Gesetz wird zum juristischen Zankapfel

Lieferanten sollen Strom und Zertifikate aus einer Hand kaufen. Die Betroffenen wehren sich gegen die organisierte Diskriminierung.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›