Schnellauswahl
Matthias Auer

Matthias Auer

Economist

Dem Standortgesetz droht der stille Tod

Die türkis-blaue Überholspur für Großprojekte entpuppt sich als Rohrkrepierer. Bis jetzt will kein Betrieb sein Vorhaben mithilfe der Republik beschleunigen. Dazu kommt Kritik der EU und wenig Liebe von den Grünen.

Economist

Türkis-Grün bringt Biosprit-Comeback

Die Regierung fordert zehn Prozent Biosprit im Benzin (E10). Gut für die Klimabilanz, vor allem aber für die Agrana, den größten heimischen Ethanolproduzenten.

Economist

Wer die grüne Welt regiert

Der Schritt weg von Öl und Gas bringt die Geopolitik ins Wanken. Kobalt- und Lithium-Lieferanten lösen die Ölstaaten als Brandherde ab. Zur grünen Weltmacht werden aber andere.

Economist

Gewessler: Klimafreundliches Verhalten soll normal werden

Die Regierung ist beim Klimaschutz so konkret wie keine je vor ihr, sagt Verkehrs- und Umweltministerin Gewessler. Höhere CO2-Kosten sind laut ihr auch eine Chance für den Standort.

Economist

Köstinger: Die Biobauern haben nichts falsch gemacht

Agrarministerin Köstinger wettert gegen den Handel, verteilt Fördergarantien und erklärt, warum sie künftig auch noch 5G-Lizenzen vergibt.

Tech

Sonos bekämpft Patent-Dieb Google

Kaum herrscht Frieden bei den Smartphones, zieht Lautsprecher-Spezialist Sonos gegen Google in den Patentkrieg. Es droht, ein ungleiches Match zu werden.

Economist

Wo der Wirt sein Schnitzel kauft

Supermärkte springen voll auf den Trend zu regionalen Produkten auf. In Kantinen und Restaurants sieht die Welt anders aus.

Economist

Das geheime Leben der Lebensmittel

Die Blockchain boomt auch abseits der Kryptowährungen. Viele Konzerne nutzen sie, um den Weg der Nahrungsmittel von der Ernte bis zum Teller zu verfolgen, um Betrügern das Handwerk zu legen und Lebensmittelskandale zu verhindern.

Economist

Wer profitiert vom Ende des freien Internets?

Der neue Mobilfunkstandard 5G bringt die strengen EU-Regeln zur Netzneutralität ins Wanken. Forscher streiten darüber, ob sich die Kunden darüber nun ärgern oder freuen sollten.

Meinung

Der beste Klimaschutz? Verbrennt mehr Erdöl!

Die Ölbranche im Abwehrkampf erfindet sich als Klimaschützer neu und greift dafür tief in die Trickkiste.

Economist

So soll Österreich das Klimaziel schaffen

Der vom Ministerrat verabschiedete Klimaplan enthält Maßnahmen von strengeren Geschwindigkeitskontrollen bis hin zum Verbot von Ölheizungen. Laut NGOs ist es aber zu wenig.

Economist

Der Klimagipfel der großen Enttäuschungen

Die 25. Weltklimakonferenz in Madrid droht, in einem politischen Fiasko zu enden. Brasilien und Australien blockieren einen ernsthaften Kompromiss. China und Indien zieren sich, ihre nationalen Ziele nachzuschärfen. Die Abschlusserklärung wurde in der Nacht immer weiter nach hinten verschoben.

Economist

US-Sanktionen gefährden Pipeline nach Europa

Seit Mittwoch schießen die USA mit Sanktionen gegen die Gaspipeline Nord Stream 2 scharf. Die Empörung von Moskau über Berlin und Wien bis nach Brüssel ist riesig. Kann das Projekt gar noch scheitern?

Economist

Lieber auf Gretas Party als im Sitzungssaal

Die Ankunft von Greta Thunberg in Madrid beschäftigt die Medien weit mehr als der Stand der Verhandlungen bei der COP 25.

Economist

Die sieben Leben der Globalisierung

Im Jahr zwei des Handelskriegs hinterlässt der Konflikt zwischen den USA und China erstmals messbare Narben: Die Intensität des Welthandels sinkt, wenn auch auf hohem Niveau.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›