Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Matthias Auer

Matthias Auer

Economist

Premium Zu wenig Saft für alle Wasserstoffträume

Milliarden aus Brüssel sollen grünen Wasserstoff zum heiligen Gral der Energiewende machen. Doch Steuergeld allein garantiert das nicht, die Hürden und Gefahren werden gern verdrängt.

Economist

Premium Burgenland Energie-Chef: Wurden abhängig gemacht wie von Drogen

Stephan Sharma ist Chef der Burgenland Energie, die die Preiserhöhungen in Ostösterreich nicht mitmacht. Ein Gespräch über die Abhängigkeit von Öl und Gas, über Erpressbarkeit und den Strompreisdeckel.

Economist

Premium Wird die OMV doch noch aufgespalten?

Der Mineralölkonzern plagt sich trotz hoher Gewinne durch die Krise. Moskau liefert kaum Gas, auch Diesel ist knapp. Und in Österreich wollen Politiker zumindest Teile des Konzerns re-verstaatlichen, damit es künftig genug Gas gibt.

Economist

Premium Verbund macht Milliarden und fürchtet die Gier des Staates

Der Preisanstieg an den Börsen verdoppelte den Gewinn des Unternehmens. Die Debatte über Übergewinne kocht wieder hoch.

Economist

Premium Österreich prüft: Mehr Staat für sicheres Gas?

Der Finanzminister hat die Staatsholding Öbag beauftragt, mit OMV und Verbund eine Lösung für die Gaskrise zu finden. Tabus gibt es nicht: auch die Re-Verstaatlichung liegt auf dem Tisch.

Economist

Premium Russland spielt mit Europas Angst vor dem Gaslieferstopp

Moskau drosselt die Gaslieferungen nach Europa erneut und profitiert gleich doppelt: Die Aktion treibt die Preise weiter an und stürzt die EU in lähmende Panik.

Economist

Premium Die Mär von der immerwährenden Autarkie

Die Energiekrise befeuert den Öko-Patriotismus. Sonne, Wind und Biogas sollen Österreich energieautark machen. Das klingt gut, ist aber weder machbar noch sonderlich erstrebenswert.

Economist

Premium Der neue Wasserstoff-Hype in Österreich

Im Burgenland entsteht um 400 Millionen Euro der größte Wasserstoff- Elektrolyseur Europas. In der Gaskrise forciert ganz Europa die Produktion von grünem Wasserstoff. Aber damit der Plan aufgeht, muss noch viel geschehen.

Economist

Gasembargo würde in Österreich bis zu 16 Milliarden Euro vernichten

Ein Lieferstopp könnte die heimische Wirtschaft 4,2 Prozent vom BIP und 75.000 Jobs kosten.

Economist

Premium Kann künstliche Intelligenz den Klimawandel stoppen?

Mit denkenden Maschinen will die Tech-Industrie dabei helfen, die globalen CO2-Emissionen zu verringern. Kann das gelingen, oder vergrößert die stromhungrige Branche das Problem nur?

Economist

Premium Wie kann der Staat Stromkunden entlasten und was kostet es?

Etliche politische Parteien liebäugeln mit einem Markteingriff, um die Belastung für die Österreicher zu dämpfen. In Europa gibt es bereits einige Vorbilder für einen solchen Strompreisdeckel.

Economist

Premium Hat Fracking in Österreich eine Chance?

Der Gasmangel in Europa verhilft umstrittenen Technologien zu einem zweiten Frühling. Die Montanuni Leoben propagiert grünes Fracking in Österreich als Krisenhilfe. Die Unterstützer werden mehr.

Economist

Premium OMV-Deal sorgt für Aufatmen

Die OMV schafft Voraussetzungen, um ihr norwegisches Gas ins Land zu holen. Österreich hat somit genügend Gas für den Winter. Aber nur, wenn man es nicht mit EU-Ländern teilen muss.

Economist

Premium Geht alles gut, schadet der Krieg dem Klima nur kurz

Die Rückkehr der Kohle treibt Europas Emissionen in die Höhe. Doch der Krieg beschleunigt auch die grüne Wende, sagen Forscher. EU-Klimaziele bleiben erreichbar.

Economist

Premium Habeck auf Energie-Mission in Wien

Deutschlands Wirtschaftsminister traf österreichische Regierungsvertreter, um Allianz bei der Gasversorgung zu schmieden. Doch woher kommt das Gas, falls Moskau nicht mehr liefert?

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›