Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Rechtswissenschaft

Wenn der Staat die Kindheit stiehlt

Ob in Gefängnissen, Flüchtlingslagern oder manchen Heimen – 7,2 Millionen Kindern weltweit wird jährlich ihre Freiheit entzogen. Forscher untersuchen nun, inwieweit hierzulande die gewählten Mittel gerechtfertigt sind.

Äthiopien, Ecuador und die Niederlande waren die jüngsten Stationen von Manfred Nowak. Im – zuletzt nur virtuellen – Gepäck hatte der Rechtswissenschaftler der Uni Wien und ehemalige Direktor des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Grund- und Menschenrechte eine von den Vereinten Nationen (UN) in Auftrag gegebene globale Studie über Kinder im Freiheitsentzug.