Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
USA

Bidens Dilemma mit den Migranten

REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Der neue Präsident versprach eine humanere Immigrationspolitik als sein Vorgänger. Nun strömen die Migranten in Richtung USA. An der Grenze bahnt sich ein neues Flüchtlingsdrama an.

Für eine Immigrationsreform benötigt der US-Präsident im Senat eine überparteiliche Mehrheit von 60 der 100 Stimmen – eine fast unlösbare Aufgabe. Einzelne Details kann das Weiße Haus jedoch mittels Direktive im Alleingang bestimmen. So verfügte Joe Biden, dass Kinder, die illegal die US-Grenze überqueren, nicht umgehend wieder in ihr Heimatland zurückgeschickt werden. Stattdessen sollen sie sofort einen Asylantrag einreichen und in den USA auf das Ergebnis warten dürfen.