Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Nach Skiunfall

U-Ausschuss: Gerstl gibt ÖVP-Fraktionsvorsitz dauerhaft auf

ÖVP-Abgeordneter Wolfgang Gerstl
ÖVP-Abgeordneter Wolfgang GerstlAPA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken

Aus Gesundheitsgründen übergibt der ÖVP-Abgeordnete den türkisen Fraktionsvorsitz im Ibiza-U-Ausschuss dauerhaft an Andreas Hanger.

ÖVP-Abgeordneter Wolfgang Gerstl hat den türkisen Fraktionsvorsitz im Ibizia-U-Ausschuss nun dauerhaft an seinen Kollegen Andreas Hanger abgegeben. Wie er am Donnerstag erläuterte, sei dies aus Gesundheitsgründen geschehen. Er laboriere noch an den Folgen seines Skiunfalles und könne nicht allzu lange am Stück sitzen. Andere Gründe dafür gebe es nicht, sagte er. Gerstl war durch teils ungewöhnliche Medienauftritte rund um den Ausschuss aufgefallen.

Stattdessen hat ihn die ÖVP dazu auserkoren, eine Reform der U-Ausschuss-Verfahrensordnung zu verhandeln, die er gerne auch mit einer Reform der Strafprozessordnung (StPO) verknüpfen würde. Starten soll dieser Prozess aber erst, wenn der Ibiza-U-Ausschuss beendet ist. Derzeit kann sich Gerstl aber ohnehin nicht der Öffentlichkeit stellen. Er wurde positiv auf Covid-19 getestet und befindet sich zurzeit - symptomlos - in Quarantäne.

(APA)