Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Ein suboptimaler Nährstoffhaushalt beeinflusst auch die sportliche Leistungsfähigkeit
Premium
Energie

Auf welche Nährstoffe Sportler achten sollten

Abgeschlagenheit, schnell außer Atem oder einen lang anhaltenden Muskelkater: Ein Leistungseinbruch beim Sport kann damit zusammenhängen, dass der Körper nicht optimal versorgt ist. Welche Mikronährstoffe sind dabei besonders wichtig?

Das Land blüht wieder auf und zieht Sportbegeisterte in die freie Natur. Sie radeln entlang der Donau, laufen durch Wälder, klettern auf zerklüfteten Felsen und erklimmen hohe Gipfel. Worauf dabei aber oft nicht so geachtet wird wie auf den schönen Ausblick oder die Freude an der Tätigkeit ist, wie es um den Nährstoffbedarf steht - und ob dieser ausreichend gedeckt ist. Denn wer regelmäßig Sport treibt, sollte darauf achten, dass er nicht nur genug Makronährstoffe, also Kohlenhydrate, Proteine und Fette, sondern auch Mikronährstoffe zu sich nimmt.