Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Analyse

Was aus der Protestbewegung in Burma wurde

Der erste öffentliche Auftritt der Politikone Aung San Suu Kyi seit vier Monaten ruft den Kampf der Bevölkerung gegen die Putschisten in Erinnerung. Der Widerstand hat sich gewandelt. Und in den Provinzen brechen Gefechte aus.

Den Rücken kerzengerade, vor dem Mund einen rosa Stoffschutz, hinter ihr zwei Polizisten: So zeigte das Militärfernsehen von Burma (Myanmar) die 75-jährige Aung San Suu Kyi am Montag im Gerichtssaal. Es sind die ersten Bilder der Politikone, seit diese vor vier Monaten verhaftet wurde.