Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Christoph Zotter

Christoph Zotter

Ausland

Premium Sind wirklich so viele auf der Flucht wie nie?

Rund 82 Millionen Menschen sollen laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk im Jahr 2020 auf der Flucht vor unterschiedlichsten Konflikten gewesen sein. Ein Migrationsforscher rät, sich die Zahlen dahinter genauer anzusehen.

Ausland

Premium Wiener Polizei untersagt Iran-Demo wegen Lärmemissionen

Die Gegner des iranischen Regimes dürfen nicht mehr in der Nähe der Tagungsorte der Atom-Gespräche in Wien protestieren. Die Diplomaten würden psychische Belastung empfinden.

Meinung

Premium Die neue Normalität in Hongkong ist für Peking ein Schuss ins Knie

Den westlichen Demokratien regelmäßig vor Augen zu führen, was ihnen blühen könnte, ist die beste Methode, um sie gegen China zu vereinen.

Ausland

Premium Nato-Gipfel: Alle gegen China

Die Allianz nimmt sich erstmals in ihrer Geschichte des chinesischen Aufstiegs an. Mit ihrer Agenda 2030 will sie sich außerdem für Klimawandel und Cyberkrieg rüsten.

Ausland

Premium Ingrida Šimonyt: Der Kreml hat immer noch imperiale Ambitionen

Ingrida Šimonyt, litauische Premierministerin, spricht über ihre Abneigung gegen Nord Stream 2, den Ausstieg aus dem 17+1-Format mit China und warum Österreich von Russland unangenehm überrascht werden könnte.

Ausland

Premium Miloš Zeman: Der König der Untergriffe

Der tschechische Präsident Zeman ist so etwas wie die Antithese zu Alexander Van der Bellen. Nun treffen die beiden wieder in Wien aufeinander.

Ausland

Premium Zeman über Nawalny:Wir müssen andere Helden suchen

Der tschechische Präsident Miloš Zeman distanzierte sich in Wien vom inhaftierten russischen Oppositionschef Alexej Nawalny. Mit Alexander Van der Bellen war er sich vor allem über Russland einig.

Ausland

Premium Mittelmeer: Das Massensterben geht weiter

Laura Leyser, Österreich-Geschäftsführerin von Ärzte ohne Grenzen, über ein neues Rettungsschiff, die Bilder von ertrunkenen Kindern und die Kriminalisierung der Retter.

Ausland

Premium Warum Chinas Botschafter in Wien ein Ehrenzeichen erhielt

Rund um den 50. Jahrestag der diplomatischen Beziehung mit China zeigt sich das offizielle Österreich überaus anschmiegsam. Menschenrechtsexperten und die außenpolitische Sprecherin der Grünen kritisieren die Auszeichnung der Stadt Wien für Botschafter Xiaosi heftig.

Ausland

Premium Auch Dänemark hat nun seinen Spionageskandal

Ein dänischer Geheimdienst-Bericht legt Überwachung deutscher, französischer und skandinavischer Politiker nahe.

Meinung

Premium Die Welt hat ein Recht auf eine neue Untersuchung in Wuhan

Mit seiner Blockade einer wirklich unabhängigen Aufarbeitung der Pandemie schadet sich Peking selbst. Die US-Regierung nimmt das Geschenk dankbar an.

Ausland

Premium Kam das Coronavirus doch aus einem Labor in Wuhan?

Erst wurde ein Laborunfall in China von Virologen kategorisch ausgeschlossen, jetzt werden die Stimmen nach einer neuen Untersuchung wieder lauter. Die US-Regierung von Joe Biden fordert Antworten, das chinesische Regime zeigt sich entrüstet.

Ausland

Premium Was aus der Protestbewegung in Burma wurde

Der erste öffentliche Auftritt der Politikone Aung San Suu Kyi seit vier Monaten ruft den Kampf der Bevölkerung gegen die Putschisten in Erinnerung. Der Widerstand hat sich gewandelt. Und in den Provinzen brechen Gefechte aus.

Ausland

Premium Gergely Karácsony: Die EU finanziert das Hybridregime

Der Budapester Bürgermeister Gergely Karácsony will mit einem Oppositionsbündnis bei den Wahlen in Ungarn im kommenden Jahr antreten. Er gilt als größter Widersacher von Premier Viktor Orbán, der um seine Wiederwahl bangen muss.

Ausland

Premium Kann dieser Mann tschechischer Premier werden?

Ivan Bartoš ist Computernerd, Ex-Punk und Philosoph und trägt mit 41 noch immer Dreadlocks. Nun greift er nach dem Amt des Ministerpräsidenten. In Umfragen liegen seine Piraten seit Monaten vorne.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›