Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Expansion

Bank99 verdoppelt Kundenanzahl

Post-Chef Georg Pölzl hat der ING das beste Angebot gelegt.Clemens Fabry
  • Drucken

Mit der Übernahme des Privatkundengeschäfts der ING in Österreich macht die neue Postbank Bank99 den nächsten Entwicklungsschritt.

Georg Pölzl hat auf solche Gelegenheiten gewartet. Als die Bankengruppe ING Anfang März verkündete, sich bis Jahresende aus dem Privatkundengeschäft in Österreich zurückzuziehen, war zu erwarten, dass sich der expansionsfreudige Post-Vorstandschef gut vorstellen könnte, das Geschäft der Niederländer in seine erst ein Jahr alte Bank 99 zu integrieren. Mitte März bestätigte auch Bank 99-Vorstand Florian Dangl im Gespräch mit der „Presse": „Es ist zu früh, etwas zu sagen, aber natürlich kann das interessant sein.“

Nun ist es soweit: Die Postbank konnte sich mit der deutschen ING-Tochter ING-DiBA einigen. Mehr als 100.000 ING-Kunden wechseln zur Bank 99 und bringen eine Bilanzsumme von 1,7 Mrd. Euro mit. Damit verdoppelt die Bank 99 ihre Kundenzahl von rund 90.000 auf bis zu 200.000. Die Bilanzsumme wird mit dem Deal sogar verdreifacht und steigt auf rund 2,5 Mrd. Euro.