Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Schloss Gobelsburg

Im Weinheiligtum Österreichs

Fünf Jahre lang hat Moosbrugger den Weinkeller geplant.
Fünf Jahre lang hat Moosbrugger den Weinkeller geplant.Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken

Das Weingut Schloss Gobelsburg feiert heuer 850 Jahre seines Bestands. Schlossherr und Weinproduzent Michael Moosbrugger hat sich und dem Haus zum runden Geburtstag einen neuen Keller geschenkt.

Es ist ein unspektakuläres Tor, hinter dem sich die spektakuläre Schatzkammer von Schloss Gobelsburg verbirgt: Der neu gebaute Weinkeller vom Ausmaß einer unterirdischen Tempelhalle. „Als ich begonnen habe, den Umbau zu planen, habe ich zum Architekten gesagt: Ich mache nicht viele Vorgaben, außer dass der neue Keller 500 Jahre Bestand haben muss“, sagt Michael Moosbrugger und schildert die Geschichte seines ungewöhnlichen Kellerbauwerks. Doch von Anfang an.