Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gemeinderatswahlen

Zu teure Freibäder: SPÖ geht mit Petition in den Grazer Wahlkampf

In Graz sind die Eintrittspreise in die städtischen Bäder teurer als in anderen Städten (Symbolbild).(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
  • Drucken

Michael Ehmann, SPÖ-Spitzenkandidat in Graz, fordert günstigere Eintrittspreise bei den städtischen Freibädern in Graz.

Der Besuch eines Freibads sollte für alle leistbar sein, findet Michael Ehmann. In den städtischen Bädern in Graz sei das aber nicht der Fall – weshalb der SPÖ-Gemeinderat soeben eine Online- Petition gestartet hat – für „leistbares Baden in Graz“, mit der er den Druck auf die (von ÖVP und FPÖ) regierte Stadt erhöhen will, die Eintrittspreise in die Bäder zu senken (statt wie zuletzt zu erhöhen).

Der Zeitpunkt für Ehmanns Petition ist freilich kein Zufall – nicht nur, weil es im Hochsommer viele Menschen in die Bäder zieht. Sondern auch, weil Graz die – eigentlich für 2022 geplanten – Gemeinderatswahlen wie berichtet schon am 26. September abhält.